Destiny Connect: Tick-Tock Travelers auf der Gamescom 2019

Wir waren für euch dieses Jahr wieder auf der Gamescom und dort hatte ich das Vergnügen bei NIS America sein zu dürfen. Mehrere Spiele wurden mir gezeigt und eines stach darunter besonders hervor, und zwar Destiny Connect: Tick-Tock Travelers.

NIS America – Destiny Connect: Tick-Tock Travelers

Destiny Connect: Tick-Tock Travelers ist ein ruhiges Rollenspiel, in dem es um Familie geht und man, laut NIS America, mit der Familie spielen soll. Es geht um eine Stadt namens Clocknee, in der während der Feier des neuen Millenniums, plötzlich die Zeit stehen bleibt und überall fiese Roboter auftauchen. Die Einzigen, die von diesem Phänomen nicht betroffen sind, ist das junge Mädchen Sherry und ihr Freund Pegreo. Zusammen mit einem freundlichen Zeitreisenden Roboter namens Isaac, wollen sie das Mysterium des Zeitstillstands lösen.

Dabei Reisen die Drei zusammen quer durch die Zeit. Sowohl Zukunft, wie auch Vergangenheit. Während ihrer Reise müssen sie sich gegen viele feindliche Maschinen verteidigen. Dafür bekommt man Items, Waffen und Skills in die Hand gedrückt. Durch die verschiedensten Geschehnisse, in die man während der Zeitreisen verwickelt wird, verändert sich die Stadt zusehends.

Ersteindruck:

Das Spiel ist ein sehr süßes und interessantes Rollenspiel. Die Cel-Shading-Optik passt daher sehr gut zu diesem Spiel. Auch das Charakter- und Gegner-Design tragen gut zum Gesamteindruck bei. Das alles macht es zu einem guten Spiel für die Familie, aber ob man ein Einzelspieler RPG mit der ganzen Familie spielen kann ist eher fraglich. Das Spiel erscheint in Europa am 25. Oktober 2019.

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>