Startseite » Featured » Disgaea 1 Complete (Nintendo Switch) Test

Disgaea 1 Complete (Nintendo Switch) Test

User Rating: 8

Die Disgaea-Reihe hat sich über die Jahre hinweg wohl einen verdienten Platz als gutes Taktik-Rollenspiel gemacht. Daher ist es wohl mehr als gerecht, dass Disgaea 1 Complete seinen Platz auf den neuen Konsolen zurückholt. Fans von Spielen wie Final Fantasy Tactics werden wahrscheinlich jetzt hellhörig, denn das Spiel ist nicht nur taktisch herausfordernd und tiefgreifend, sondern bietet auch ein riesiges Paket. Wer jetzt gespannt ist, was euch auf der PS4 bzw. in unserem Fall Nintendo Switch erwartet, sollte folgenden Test nicht missen.

Disgaea 1 Complete – Ein Demon kommt selten allein

Schon seit Jahren fesseln mich taktische Rollenspiele sei es auf Handhelden und Konsolen. Dazu zählen Titel wie Fire Emblem, Advance Wars und Final Fantasy Tactics. Doch die Disgaea.Reihe hatte immer einen besonderen Platz in meiner Sammlung. Der Grund dafür ist recht simpel, doch dazu kommen wir gleich.
Disgaea 1 Complete ist kein gewöhnliches Taktik-Rollenspiel, denn in diesem Spiel dürft ihr als der Kronprinz der Unterwelt euren Weg zum Thronfolger erkämpfen. Der Witz an der Geschichte ist nämlich, dass der junge Laharl die letzten zwei Jahre geschlafen hat. In der Zwischenzeit ist sein Vater verstorben und ein Kampf um den Thron ausgebrochen.
Auf eurer Reise seid ihr natürlich nicht allein, denn ihr werdet von der netten Etna, einem Haufen von Pinguinen und anderen Monstern begleitet. Falls ihr jetzt denkt, dass eine riesige Geschichte auf euch wartet, habt ihr falsch gedacht. Zwar ist diese ganz witzig geschmückt, doch der Fokus des Spiels ist grinden. Denn nicht nur eure Charaktere, die ihr individuell erstellen könnt haben Level, sondern auch eure Gegenstände.
Ihr habt richtig gehört, denn in sogenannten Item-Welten dürft ihr euch richtig austoben. Je weiter ihr vorankommt, desto stärker wird das Item und schlussendlich auch der ausgerüstete Charakter.

Disgaea 1 Complete – C-C-C-C-Combo

Disgaea 1 Complete ist prinzipiell kein neues Spiel. Klar hat es einige Aspekte nicht, die neuere Teile beinhalten. Auch mangelt es bis heute an einer deutschen Sprachausgabe. Dafür gibt es wenigstens eine hervorragende englische Spracheausgabe und japanische Synchronisation. Das kann bis heute auch nicht jeder von sich behaupten.
Schade ist trotzdem, dass das Spiel zwar grafisch schön aufpoliert wurde, jedoch für die Nintendo Switch kein Touch-Support eingefügt wurde. Das wäre wahrscheinlich noch ein kleines exklusives Highlight gewesen, falls man gerade nicht die Joy-Cons oder Controller parat hat.
Davon mal abgesehen kommen wir mal zu meinem Lieblingsteil von Taktik-Rollenspielen: dem Kampfsystem. Zwar ist das Kachselsystem wahrscheinlich vielen bekannt, wo ihr von Feld zu Feld lauft und Gegner besiegt, doch hier gibt’s etwas mehr zu sehen.
Denn ein guter Kampf basiert hier auf Kombos. Stehen die richtigen Charaktere an passender Stelle können so unglaublich coole Kombo-Attacken ausgelöst werden. Euer Umfeld spielt dabei aber auch eine Rolle. Auf sogenannten Geo-Panels könnt ihr euch nämlich auch einen Vorteil oder Nachteil anlächeln.
Diese ganzen Aspekte klingen vielleicht im ersten Moment nicht grad nach viel, jedoch ist immenser Tiefgang in diesem Spiel vorhanden. Wer also sehr lange an einem Spiel verbringen will wird hier fündig. Zudem bietet Disgaea 1 Complete auch den Etna-Modus aus dem PSP Port an. Somit habt ihr noch ein paar Inhalte mehr.

Fazit
Als jahrelanger Taktik-Rollenspiel-Fan muss ich gestehen, dass die meisten Titel aus dem Genre zwar vielleicht von der Story glänzen können, doch vom Umfang nicht. Disgaea 1 Complete ist zwar „nur“ der erste Teil von fünf, doch besitzt bereits einen immensen Umfang. Das allein und die Möglichkeit allesmögliche auszuleben macht es für mich zu einem wirklichen fesselnden Titel. Zwar gibt es hier und da noch Kleinigkeiten, die etwas stören, doch die hab ich schnell vergessen, nachdem ich stundenlang vor der Konsole gesessen habe.
Gut
  • Tiefgreifendes strategisches Spiel
  • Massig Inhalt geboten
  • Unterhaltsamer Humor
  • Individuelle Charaktere
  • Gegenstände lassen sich auf interessante Art verbessern
  • HD-Version ist gut gelungen
  • Gute englische Sprachausgabe und japanische Synchronisation
  • Etna-Modus aus der PSP Version vorhanden
Weniger Gut
  • Schwieriger Einstieg, der sich trotzdem lohnen kann
  • Keine deutsche Sprachausgabe
  • Leider kein Touch-Support
8
Gut
Written by
Sina ist Redakteur und Social Media Manager bei Spieletester.de seit 2015.

Was sagst Du?

0 0

Kommentar hinterlassen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x
Gibst Du uns ein Like?:Schon geliked? Dann kannst Du es schließen.