Startseite » Featured » Humankind auf der Gamescom 2019

Humankind auf der Gamescom 2019

Wir waren für euch dieses Jahr wieder auf der Gamescom und dort hatte ich das Vergnügen bei Sega sein zu dürfen. Dort wurde mir Humankind vorgestellt, welches auf der Gamescom seine Premiere feierte.

Sega – Humankind

Humankind ist ein rundenbasiertes Globalstrategiespiel, indem man über sechs Zeitalter seine eigene Zivilisation aufbaut, Städte gründet, Technologien erforscht, expandiert und diplomatisch oder kriegerisch mit anderen Zivilisationen interagiert. So beginnt man zu Anfang als einfacher Nomadenstamm, mit dem man erst mal Nahrung suchen muss, um größer zu werden. Nachdem man eine gewisse Größe erreicht, kann man eine Stadt gründen und erreicht somit das nächste Zeitalter.

In jedem Zeitalter kann man sich eine von zehn Kulturen auswählen. Diese haben ausschließlich positive Vorteile, wie verbesserter Bau oder Forschung. Zudem hat jede Kultur auch ihre eigenen Einheiten. So kann man zu Anfangs die ägyptische Kultur wählen und vermischt sie auf dem Weg durch die Zeitalter mit anderen Kulturen, wie den Deutschen. So entsteht eine ganz neue Zivilisation.

Kämpfe werden auf der Weltkarte ausgetragen. Dabei wird eine Armee auf mehrere Felder ausgepackt. Hier gibt es für die jeweiligen Einheiten Gebietsvorteile. Wie erhöhte Positionen oder Schutz durch Wälder. Doch nur drei Einheiten dürfen pro Runde kämpfen. Daher muss man vorsichtig sein, wen man in den Kampf schickt. Man kann auch Unterstützung in einen Kampf schicken, wenn dieser lange andauert.

Ersteindruck:

Humankind macht dem Genreführer Civilisation ernsthaft Konkurrenz. Das System die verschiedenartigsten Kulturen zu vermischen ist neu und erfrischend. Auch die Ausrichtung weniger Städte, dafür größere und wichtigere Städte zu bauen ist toll ein eingebracht worden. Dasselbe gilt für die Schlachten auf der Weltkarte. Das Spiel soll 2020 erscheinen.

Was sagst Du?

0 0

Kommentar hinterlassen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x
Gibst Du uns ein Like?:Schon geliked? Dann kannst Du es schließen.