Startseite » Featured » Just Dance 2019 (Nintendo Switch) Test

Just Dance 2019 (Nintendo Switch) Test

User Rating: 8

Es ist schon wieder die Zeit des Jahres, wo ich meine Pferdemaske rausholen muss um zu tanzen, weil Just Dance 2019 da ist. Jedes Mal, wenn ich den Ladebildschirm mit der Pferdemaske bei Just Dance sehe, kann ich nicht anders. Mit 40 brandneuen Titeln durften meine Freunde und ich das Tanzbein schwingen und sind schon aufgeregt auf die nächste Party. Wie sich der neue Titel schlägt und ob ich mir was dabei gebrochen habe, erfahrt ihr im folgenden Test.

Just Dance 2019 – Los geht die Party!

Schon wieder ist ein Jahr um, was sich mit einem neuen Release in der Just Dance Reihe bemerkbar macht. Diesmal hat Publisher Ubisoft die Veränderungen eher moderat gehalten, doch in diesem Fall im positiven Sinne.

Kinder sowie Erwachsene dürfen sich Mal wieder auf neue Lieder freuen. Im Kids Modus sind die Lieder, wie es sich vermuten lässt kinderfreundlich und deutlich einfacher gehalten. Die sollen schließlich auch Spaß am Tanzen haben.
Für das etwas ältere Publikum dagegen wartet der Partyspaß mit 40 neuen Liedern bzw. über 400 Liedern, falls ihr Just Dance Unlimited abonniert. Dabei handelt es sich um eine Sammlung aller bisherigen Songs und mehr, die ihr durch einen kleinen monatlichen Betrag freischalten könnt. Fans der Reihe können sich somit mehr als lange austoben. Als Fan kann ich auch sagen, dass ich mir beim tanzen nichts passiert ist, außer das ich ein paar Kalorien verloren hab.

Wo wir gerade schon bei Partyspaß sind, fallen uns wesentliche Änderungen zur letzten Nintendo Switch Version auf. Wer dazu geneigt war auf die Just Dance App zu wechseln, mangels fehlender Joy-Con muss hier in den sauren Apfel beißen. Diese Option bleibt ausschließlich bei der Nintendo Switch Version aus. Zwar sind die Controller aus dem Hause Nintendo nicht schlecht, jedoch auch kostspielig, daher war die sowie so vorhandene Alternative ein guter Kompromiss.

Just Dance 2019 – Klassisch und modern

Doch was bringt Just Dance 2019 noch mit, bis auf gute Musik für das Jahr 2019? Das ist schnell ersichtlich, denn das Menü des ganzen Spiels wurde nochmal ordentlich aufgehübscht. Zwar war das Menü aus der 2018er Version schick gestaltet, hat sich jedoch nach kurzer Zeit überladen angefühlt. Das Neue dagegen ist sehr schlicht gehalten in Weiß, aber vermittelt gleichzeitig einen deutlich moderneren Look. So lässt sich auch gerne Mal etwas länger durch die Liederauswahl scrollen.

Apropos Liederauswahl. Denn was mein persönlicher Favorit aus der letzten Version war, war gleichzeitig ein Nintendo Switch exklusiv. Durch verwenden beider Joy-Cons, gab es die Möglichkeit noch etwas mehr Action in manche Lieder einzuarbeiten. Dieses nette Feature fehlt dieses Jahr zusammen mit der Just Dance App. Schade, denn genau diese zwei Aspekte misse ich sehr.

Anderseits motiviert Ubisofts Just Dance 2019 meine Freunde und mich wieder Mal vom Sofa aufzustehen. Die Youtube App ist zwar grad auf die Nintendo Switch gekommen, aber dass soll uns nicht vom Sport abhalten. Statt wie gehabt die Dancemoves auszupacken, um zu zeigen wer der beste Tänzer ist, wird auf den Sweat-Modus gestellt. Dort muss nicht nur die Grazie stimmen, sondern auch wie viel ihr euch bewegt. Je mehr Kalorien ihr verbrennt, desto näher seid ihr dem Sieg.
Abgesehen von lokalen Mehrspieler- und Einzelspielermöglichkeiten, könnt ihr auch Online gegen andere Spieler antreten und zeigen was ihr draufhabt. In globalen Bestenlisten seht ihr dann, wer die Schritte am besten draufhat.

Fazit
Jedes Jahr freue ich mich aufs Neue, wenn Ubisoft sagt es ist wieder soweit! Auch mit Just Dance 2019 ist dieser Effekt gelungen und ich bin wirklich zufrieden mit dem Gesamtpaket, was es dieses Mal gibt. Ausschließlich die exklusiven Features sowie die Just Dance App hätten drin bleiben können. Warum denn etwas schmackhaft machen und dann wieder wegenehmen? Abgesehen davon, glänzt das Spiel genauso wie bereits in den vorherigen Jahren.
Gut
  • Neues Jahr, neue gute Musik
  • Deutlich übersichtlicheres Menü
  • Sweat-Modus motiviert zum Sport
  • Modi für Groß und Klein
Weniger Gut
  • Leider keine Nintendo Switch exklusiven Tänze mehr dabei
  • Unterstützt die Just Dance App nicht
8
Gut
Written by
Sina ist Redakteur und Social Media Manager bei Spieletester.de seit 2015.

Was sagst Du?

0 0

Kommentar hinterlassen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x
Gibst Du uns ein Like?:Schon geliked? Dann kannst Du es schließen.