Let’s Sing 2021 (Switch) Test

User Rating: 8

Wie ihr wisst, haben wir jedes Jahr die neuesten Tracks bei Just Dance für euch dabei. Diesmal haben wir auch etwas für die Sänger unter euch mit Let's Sing 2021. Statt nur das Smartphone zu benutzen, haben wir in dem Fall sogar zwei Mikrofone, um in das richtige Feeling an unserer Nintendo Switch zu kommen. Ob uns das Spiel schlussendlich gefallen hat oder wir die Mikrofone in die Ecke geschmissen haben, erfahrt ihr im folgenden Test.

Let's Sing 2021 – Doppelter Spaß mit Freunden

Dieses Jahr beenden wir musikalisch. Nachdem wir genug unsere Hüften geschwungen haben, geht es ans singen. In Let's Sing 2021 warten insgesamt 35 deutsche sowie internationale Songs auf euch. Darunter befinden sich Lieder wie Pietro Lombardi – Macarena, Der König der Löwen – Ich will jetzt gleich König sein, Tones and I – Dance Monkey und Jonas Brothers – Sucker. Also einmal querbeet aus allem gegeriffen, was unsere Charts zu bieten hatte.

Vor knapp vier Jahren hatten wir bereits ein Spiel dieses Genres getestet, was in dem Fall Just Sing war. Dort hatten wir nur unsere Smartphones zur Verfügung, die wir als Mikrofon benutzt haben und es war eine Katastrophe. Mit einem Staubsauger, der deutlich mehr Puste hat als ich, konnte ich bei dem Spiel mit einem Staubsauger alle Sterne abräumen. Daher haben wir uns hier bewusst für die Version mit den zwei Mikrofonen entschieden. Kurz per USB in der Docking-Station angestöpselt, ging der Spaßn auch schon los.

Natürlich haben wir zu aller erst getestet, ob es reicht zu pusten und wir wurden zum Glück enttäuscht. Denn in diesem Spiel müsst ihr tatsächlich mitsingen oder zumindest sehr sehr gut mitsummen, damit ihr auch mithalten könnt, denn es gibt zahlreiche Modi, von denen es zu berichten gibt. Es empfielt sich jedoch zu zweit oder mit noch mehr Leuten zu spielen, denn mit Freunden macht Let's Sing 2021 gleich doppelt so viel Spaß! Bedenkt beim spielen bitte nur an die aktuellen Corona-Regelungen, da diese jeder Zeit abweichen können.

Let's Sing 2021 – Da warten viele Modi auf euch

Da es bei der aktuellen Lage nicht die beste Idee ist sich mit einer Masse von Leuten in eine Karaokebar zu treffen, ist dieses Spiel vollgepackt mit Modi, um euch den Tag zu versüßen.

Fangen wir ganz von Vorne mit dem Legend-Mode an. In diesem Modus spielt ihr quasi eine Art Kampagne. Dort erwarten nämlich “Gegner” die ihr zugrunde singen müsst in deren Songabschnitten. Je besser ihr singt, desto mehr Sterne erhaltet ihr und kommt entsprechend weiter. Besiegt ihr diese mehrmals erwartet euch schließlich eine Boss-Stage, wodurch ich dann den nächsten Gegner freischaltet. Ansichtlich cool gemacht und macht auch Spaß, wenn ihr alleine spielt.

Ein Modus, der in jedem Spiel dieser Art vertreten ist, ist der Classic-Modus. Hier könnt ihr alleine oder mit Freunden nach herzenslust eure Lieblingssongs singen und versuchen den Highscore zu knacken.

Der nächste sogenannte Feat-Modus verlangt im Gegensatz zum Rest keinen Konkurrenzkampf, sondern Teamwork. Hier könnt ihr nämlich im Duett mit einem Idol oder einem Freund singen. Je bessere eure Stimmen zusammenpassen, desto mehr Punkte sammelt ihr ein.

In einem Genre, wo es viel Konkurrenzkampf gibt, gibt es auch die Möglichkeit sich mit anderen zu messen. Denn ihr könnt online gegen den Rest der Welt antreten. Sucht euch eure Gegner aus, der mit einem Song vorgegeben ist und versucht so viele Punkte einzuheimsen, wie ihr nur könnt. Wenn ihr gewinnt, steigt ihr auf und andere Leute sehen euch oben bei den ganz großen mitspielen. Für unseren Test haben wir sogar so lange gesungen, bis wir Rang 35 waren! Leider ist uns dabei auch aufgefallen, dass zu diesem Zeitpunkt auch viele Bots in der Rangliste waren, was die ganze Freude etwas gehemmt hat.

Abgesehen davon habt ihr auch weitere Möglichkeiten Songs die verfügbaren Songs alleine und mit Freunden nach Laune in einer Playlist zu mischen und zu singen. Sogar das ansehen der Videos klappt, ohne dabei zu singen. Doch hier ist die Qualität der Videos zumindest auf der Nintendo Switch nicht so prickelnd

Let's Sing 2021 – Karaokespaß für daheim

Doch viel wichtiger ist zu wissen, welches Mikrofon denn ihr am besten ist. Wir hatten wie bereits erwähnt die Variante mit den zwei Mikrofonen gewählt, aber gleichzeitig auch mal unser Handy gezückt, um zu schauen, was besser läuft.

Angefangen mit dem Mikrofon, waren wir definitiv glücklich über die Entscheidung. Diese fühlen sich nämlich wertig an und nehmen auch gut die Stimmen auf. Wenn ihr jedoch eure eigenen Stimmen beim singen hören wollt, hört es sich definitiv schräg an. Ich bin mir daher noch nicht ganz sicher, ob ich wirklich so abgrundtief schrecklich singe oder ob das Mikrofon einen ticken besser sein könnte. Den Zweck des Spiels erfüllen diese aber.

Beim Smartphone sieht das an dieser Stelle aber genauso aus. Kurz die App runterladen, mit der Nintendo Switch im gleichen WLAN per Code verbinden und Zack kann es auch schon losgehen. Prinzipiell ist es das Selbe nur, dass es sich mit dem Mikrofon deutlich besser anfühlt. Schließlich kauft man es auch ein bisschen für das Gefühl. Zwar gibt es auch Leute, die sich über die App beschweren, doch konnten wir da nichts feststellen mit einem iPhone 11 Pro Max mit iOS 14.2.

Aber mal von den guten Dingen abgesehen, hat das Spiel natürlich auch Schattenseiten. Denn die App funktioniert zwar bei mir super, doch die Bewertungen sagen anderes aus. Bei anderen Usern soll diese, wie auch bei Just Dance, Probleme machen. Wir können es zwar nicht reproduzieren, aber ausschließen tun wir es auch nicht.

Apropos Mikrofon… es gibt nämlich doch eine Möglichkeit zu tricksen. Denn ihr könnt auch einfach im richtigen Ton summen, damit ihr weit kommt. Ob ihr es als negativen Aspekt oder netten Vorteil seht, ist in diesem Fall euch überlassen.

Zu guter Letzt gab es aber noch 1-2 Sachen, die wir nicht so Pralle fanden. Dazu zählt einmal die Videoqualität. Obwohl wir die Switch an der Dock hatten, schien alles in 720P zu sein. Zumindest auf einem 65″ Fernseher, könnte es bildlich noch ein stückweit besser sein. Der Ton dagegen war prima, bis auf die Einstellung mit dem Heimkinosystem, die bei uns zu einer Verzögerung geführt hat. Ohne diese klappt es zwar gut, aber wir mussten da länger feinjustieren.

Wir wollen das Spiel aber schlussendlich nicht schlecht reden, denn Spaß macht Lets' Sing 2021 alle Male! Wir haben stundenlang gesungen und besonders nach der Pandemie ist dieses Spiel eine super Alternative zu einer Karaokebar.

Let's Sing 2021 – Trailer

Fazit
Ihr habt langeweile zuhause und wollt wieder mal Party-Feeling? Dann seid ihr mit Let's Sing 2021 absolut richtig. Ich hatte ungemeinen Spaß mit dem Spiel und freue mich bereits, wenn die ganze Situation mit der Pandemie etwas ausklingt. Ab dem Moment sollte dem Spaß erst recht nichts mehr gegenwirken. Falls ihr bezüglich des Smartphones doch Sorge habt, solltet ihr jedoch ein paar Euro mehr ausgeben und euch die Mikrofone dazu besorgen. Es lohnt auf jeden Fall.
Gut
  • Macht ungemeinen Spaß, allein und mit Freunden
  • Zahlreiche Modi vorhanden, um sich auszutoben
  • Mikrofone sind nicht nötig, da auch ein Smartphone genutzt werden kann
  • Alle Videos lassen sich auch ohne zu singen anschauen
Weniger Gut
  • Grafik der Videos könnte besser sein
  • ... World Contest ist voller Bots
  • ... Einige User klagen über Probleme mit dem Smartphone
8
Gut
Written by
Sina ist Redakteur und Social Media Manager bei Spieletester.de seit 2015.

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>