Nach zahlreichen Jahren in der Welt von The Crew mit vielen großen Updates und DLCs ist Zeit für frischen Wind gefragt. Mit The Crew 2 hat Ubisoft einiges geändert. Das dürft ihr selbst bei der Closed Beta ab dem 31. Mai bis zum 4 Juni 2018 testen. Was euch erwartet, durften wir bereits sehen. In der folgenden Preview erfahrt ihr alles Wichtige.

Zurück in die Staaten

Um The Crew 2 für euch testen zu können, haben wir uns auf den Weg zu Ubisoft gemacht. Dort wurden wir warmherzig in Empfang genommen und konnten uns mit einem erfrischenden Getränk an die Konsole setzen.
Auffällig ist direkt die Grafik und die Umgebung gewesen, welche sich zum vorherigem Teil positiv verändert hat. Es sieht alles nicht nur detaillierter und besser aus, sondern allgemein auch anders. Das liegt daran, dass die USA in diesem Spiel neu aufgebaut wurden, um dem neuen Stil gerecht zu werden.
Die größte und wichtigste Veränderung in The Crew 2 ist nämlich die Möglichkeit zwischen Autos, Booten und Flugzeugen zu wechseln. Das mag zwar im ersten Moment etwas merkwürdig klingen, hat aber durchaus seinen Charme, besonders auf so einer riesigen Open World Karte. Abgesehen davon wurde ordentlich an Steuerung gefeilt. Die zuvor noch recht schwammige Steuerung ist mittlerweile solide geworden und macht richtig Spaß.

Welche Familie besucht ihr?

Im neuen The Crew erwarten euch vier Familien, welche alle eine jeweilige Präferenz besitzen. In unserer Preview Möglichkeit haben wir uns für die Street Racing Variante entschieden. Diese befindet sich in LA und möchte diesen „Sport“ auch legalisieren lassen. Das interessante an der Geschichte, es handelt sich um Infos aus der Realität. Es gibt einige Leute die es bereits in der USA versuchen.
Nach der Wahl eurer Familie der ihr beitretet erwarten euch dann verschiedene Disziplinen. Für Street Racing ist es in dem Fall Driften, Street Racing selber usw. Es gibt aber auch Offroad, Motorrad, Flugzeug und Motorboot Varianten.
Abgesehen davon erwartet euch diesmal auch die Möglichkeit ein eigenes Haus mit Sammlung zu besitzen, welche sich mit Fortschritt des Spiels verbessern lässt.
Eine weitere Änderung, die einige erfreuen dürfte ist, dass es nun männliche sowie weibliche Charaktere gibt. Die lassen sich natürlich auch eurem Geschmack anpassen.

Fast Fav

Nachdem wir uns diese ganzen Features angeschaut haben, wollten wir natürlich wissen wie das ganze kombiniert ausschaut. Das Feeling mit den Autos zu fahren ist deutlich angenehmer geworden, doch wie schaut es mit dem Wechseln, den sogenannten Fast Fav aus?
Das lässt sich mit dem Steuerkreuz ohne Probleme durchführen und jagt euch innerhalb von Millisekunden ins Wasser oder in die Luft.
Persönlich finde ich das Fliegen ist einer der neuen interessanten Dinge und erfordert bereits viel Übung. Zwar ist das beim Boot fahren nicht anders, jedoch scheint es deutlich weniger Action zu haben. Das kann sich aber noch ändern.
Ubisoft hat aber noch ein bisschen mehr in das Spiel gesteckt, was wir leider noch nicht verraten dürfen. Eins sei aber gesagt, freut euch schon mal auf die Closed Beta!

Fazit

The Crew 2 ist in Relation zum ersten Teil der Reihe ein deutlicher Sprung nach vorne. Es sind sieht nicht nur alles schöner aus, sondern fühlt sich wortwörtlich auch besser an. Abgesehen davon bringt es viele neue Features die in dieser Open World erstmal ausgiebig ausgetestet werden sollen. Einzig das Boot fahren scheint etwas langweilig zu sein, aber es wartet noch eine Closed Beta auf uns. Ubisoft hört auf seine Community, daher bin ich mir sicher, dass dieses Detail noch ausgebessert wird, um ein noch genialeres Feeling zu haben.

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Spamschutz *