Aloha Paradise Hotel – Nun auf Steam verfügbar

Das free-to-play Aufbauspiel Aloha Paradise Hotel ist ab sofort auf Steam erhältlich. Es kombiniert Casual-Gameplay mit strategischen Elementen und lädt den Spieler dazu ein, als Hotelmanager sein ganz persönliches Urlaubsparadies auf der Trauminsel Aloha zu errichten.

Aloha Paradise Hotel – Infos zum Spiel

Die Spieler bauen ihr individuelles Hotel ganz nach ihrem Geschmack und beobachten die lebendige Hotel-Simulation mit ihren einzigartigen Urlaubern. Eine Vielzahl von Personalisierungsmöglichkeiten bieten viel Spielraum, um Attraktionen ganz nach den Wünschen der Touristen zu gestalten.

Die Aufgabe des Hotelmanagers ist die erfolgreiche Leitung der Hotelanlage mit einem Fokus auf Dekoration, Qualität, Werbung und Urlauberanzahl. Werden besondere Ziele und Quests in Bereichen wie Baden, Sport, Party und Fun erfüllt, steigen die Urlauberbewertungen und der Spieler erhält besondere Belohnungen. Im Laufe des Spiels erhält der Spieler besondere Fähigkeiten zum Auf- und Ausbau des Hotels, um den steigenden Erwartungen der Urlauber gerecht zu werden.

Zudem fordern etliche regelmäßige Events den Spieler heraus, seine Anlage stetig zu verbessern und zusätzliche Fähigkeiten freizuschalten. Spieler können sich zu Communities zusammenschließen und sich so gegenseitig unterstützen, um ihren Urlaubern ein möglichst vielseitiges Angebot zu bieten. Diese und weitere Features gilt es auf dem Weg zum Fünf-Sterne-Resort zu entdecken.

Aloha Paradise Hotel wird von GAMESinFLAMES UG (GiF) entwickelt und weltweit vertrieben und ist kostenlos auf Steam erhältlich.

Written by
... ist seit 2013 Redakteur bei Spieletester.de. Inzwischen leitet er die News-Redaktion und kümmert sich um die täglichen Nachrichten aus der Spielewelt. Er gehört zu den wenigen Spielern, die keine richtige Präferenz haben und das zocken, was ihnen gerade Spaß macht.

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>