Die EuroVideo Medien GmbH und 1C Publishing kündigen ihre Zusammenarbeit bei der Veröffentlichung der PC-Version von Ancestors Legacy an. EuroVideo wird das Echtzeit-Strategiespiel unter dem Games-Label Wild River im deutschsprachigen Raum vertreiben. Statt des üblichen Fantasy- oder SciFi-Szenarios orientiert sich das Spiel an realistischen mittelalterlichen Gegebenheiten und wurde von geschichtlichen Ereignissen inspiriert. Ancestors Legacy erscheint am 22. Mai 2018 für den PC.

Ancestors Legacy- Strategiespiel in Echtzeit

Ancestors Legacy setzt auf realistische, strategische und knallharte Schlachten in Echtzeit. Angesiedelt zwischen dem 10. bis 13. Jahrhundert habt ihr die Wahl zwischen vier Fraktionen: Wikingern, Slaven, Briten und Germanen. Alle vier erhalten ihre eigene Single-Player-Kampagne und sind in den Multiplayer-Modi spielbar. Die Fraktionen verfügen über individuelle, den geschichtlichen Hintergründen entsprechende Einheiten, die es im Kampf effektiv einzusetzen gilt. Die groß angelegten Gefechte wechseln sich im Laufe der Kampagnen mit taktischen Stealth-Missionen ab.

Die Erfahrung der Truppen, Moral und das Terrain sind wichtige Faktoren in den Schlachten. Wetter und Tageszeit spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle und beeinflussen das Gameplay und die strategischen Entscheidungen maßgeblich. Die Action Camera erlaubt es Spielern außerdem, die kompromisslosen Kämpfe aus der Nähe zu verfolgen.

„Das Echtzeit-Strategie-Genre erfreut sich im deutschsprachigen Raum schon immer sehr großer Beliebtheit“, so Steffen Hippe, Sales Director bei EuroVideo. „Wir freuen uns sehr, mit Ancestors Legacy einen überaus vielversprechenden Titel in unser Portfolio aufnehmen zu dürfen“.

„Basierend auf dem bisherigen Feedback und der Anzahl aktiver Spieler in der Open Beta wissen wir, dass Ancestors Legacy auf dem deutschen Markt auf großes Interesse stößt. Wir schätzen die Zusammenarbeit mit EuroVideo sehr, da sie den Titel der wachsenden Fanbase sowie weiteren potentiellen Kunden in der Region näher bringt“, fügt Nikolay Baryshnikov, VP von 1C Company hinzu.

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Spamschutz *