Follow

Call of Cthulhu – Focus Home Interactive veröffentlicht Launch-Trailer

Call of Cthulhu

Focus Home Interactive hat kurz vor dem Release den Launch-Trailer zu Call of Cthulhu veröffentlicht. Der Launch-Trailer, der mit Musik von Black Mirror, Utopia und The Girl With All The Gifts von dem Komponisten Cristobal Tapia De Veer untermalt ist, stimmt die Spieler ein letztes Mal auf den Release ein. Das düstere Detektiv-Rollenspiel Call of Cthulhu erscheint am 30. Oktober auf PlayStation 4 und der Xbox One.

Call of Cthulhu – Launch-Trailer

In Call of Cthulhu übernimmt der Spieler die Rolle des Detektivs Pierce. Als Pierce, welcher Probleme mit Alkohol hat, von den Geistern der Vergangenheit gequält wird und mit PTBS und Visionen zu kämpfen hat muss der Spieler die Wahrheit um Darkwater herausfinden. Pierce wurde von Sarah Hawkins‘ Vater beauftragt ein mysteriöses Feuer in Ihrer Villa zu untersuchen, welches auch für den Tod Ihrer Familie verantwortlich ist. Pierce ist augenblicklich von nicht vertrauenswürdig aussehenden Einheimischen von Darkwater umzingelt. Während er voranschreitet scheint die Realität sich immer weiter zu entfernen während die Träume Stück für Stück zur Realität werden. Währenddessen bereitet sich der große Träume auf sein Erwachen vor.

In Call of Cthulu ist nichts so wie es scheint. Bösartige Kreaturen, Verschwörungen und ein Kult warten auf Darkwater Island bereit, dem Spieler den Pfad zum Horror der Insel zu weisen. Pierce‘ Verstand wird leiden, während er versucht, den Fall zu lösen, welcher ihn an den Rand des Wahnsinns bringt. Der Tod scheint plötzlich keine abwegige Alternative zu sein. Der Verstand des Spieler wird dazu gebracht, alles und jeden in Frage zu stellen. Und während der Spieler beschäftigt ist, bereitet der große Träumer im Hintergrund sein Erwachen vor.

Have your say!

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>