Paradox Interactive und Colossal Order haben die nächste Erweiterung der beliebten Städtebausimulation Cities: Skylines für den PC bekannt gegeben. Parklife führt neue Erholungsmöglichkeiten für die digitalen Stadtbewohner, Zoos und weitere Vergnügungsanlagen ein. Zudem können Bürgermeister zukünftig Naturschutzgebiete ausweisen sowie brachliegende Grünflächen neu gestalten. Die Erweiterung Parklife erscheint am 24. Mai 2018 für den PC.

Cities: Skylines – Parklife führt gemütliche Features ein

Parks und Erholung: Neues Parkanlagenwerkzeug verwandelt schnödes Ödland und traumhafte Grünflächen. Parkpfleger und städtische Dienste erhalten die Grünanlagen und steigern die Produktivität und Zufriedenheit der Bewohner.

Stein um Stein: Neue Gebäude und Zubehör wie Busunternehmen, neue Attraktionen wie Freizeitparks und Naturschutzgebieten ermöglichen es den digitalen Bürgermeistern ihre Städte noch individueller zu gestalten. Als besonderes Highlight jeder Sightseeing-Tour fällt dabei natürlich das herrschaftliche Anwesen Lord Chirpwicks auf, ein wahrlich königliches Monument!

Erweitertes Parkmanagement: Wege System, Gräben zur Gestaltung der Wohngegenden und neue Perks im Stadtmanagement erweitern das Repertoire und runden das erholsame DLC-Paket ab.

Eine neue Radiostation erweitert die musikalische Untermalung und erfreut Freunde klassischer Country- , Bluegrass- und Folk-Musik mit ihrer Playlist. Zusätzlich zu der kostenpflichtigen Erweiterung, wird Cities: Skylines ein freies PC Update erhalten. Dieses enthält neue Touristen-Anzeigetafeln, geräuschreduzierende Bäume, ein Kameraupdate, sowie ein verbessertes und durch ein Skript gesteuertes Kamerasystem, neue Touristenmodelle und neue Moding-Möglichkeiten inklusive Submeshmodding.

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Spamschutz *