Follow

Destiny 2 – Jahrespass baut die Endspiel-Erfahrung weiter aus

Destiny 2: Forsaken

Bungie, Activision und Vicarious Visions haben den Destiny 2 : Forsaken-Jahrespass, der von Dezember 2018 bis August 2019 neue Inhalte für die Spieler bringt. Der Forsaken-Jahrespass baut die Endspiel-Erfahrung weiter aus und bietet dabei den eingefleischten Spielern der Destiny-Community einen neuen Grad an Herausforderungen und Belohnungen. Drei verschiedene Saisons werden das Destiny-Endspiel für den Jahrespass unterstützen, jede davon mit neuen Entwicklungen des Spielerlebnisses.

Destiny – Neue Art der Content-Lieferungen

Als Erweiterung von Destiny 2: Forsaken eröffnen der Jahrespass und die Schwarze Waffenkammer eine neue Art der Content-Lieferungen, indem eine sich ständig weiter entwickelnde Welt erschaffen wird, die mit jedem Update größer wird. In Woche 1 erhalten die Hüter Zugang zur Volundr-Schmiede, einer brandneuen Koop-Aktivität, die es ihnen ermöglicht, neue Waffen zu erschaffen und für sich zu beanspruchen. Die Woche 1 der Schwarzen Waffenkammer eröffnet ebenfalls ein neues Raid-Erlebnis an einem neuen Schauplatz.

Im Laufe der Saison der Schmiede können die Spieler die Schwarze Waffenkammer besuchen, die Verschollenen Schmieden wieder entzünden und sich neue Waffen verdienen. Dazu gibt es Updates für alle Destiny-Spieler, inklusive Live-Events wie den Anbruch und die Scharlach-Woche. Alle Destiny: Forsaken-Spieler können ihre Power um 50 erhöhen. Saisonale Inhalte der Schwarzen Waffenkammer erscheinen kontinuierlich ab heute bis zum 4. März 2019.

Der Destiny: Forsaken-Jahrespass ist für PlayStation®4, die Xbox One-Gerätefamilie inklusive Xbox One X und für PC via Battle.net verfügbar.

... ist seit Februar 2017 als Redakteur für Spieletester.de tätig. Er ist ein waschechter PS4 Freak, hat 40 Platin Trophies und liebt Herausforderungen wie Dark Souls, Bloodborne oder Nioh.

Have your say!

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>