Startseite » News » PC-Spiele » Final Fantasy XIV: Heavensward – Neue Infos zu Patch 3.2

Final Fantasy XIV: Heavensward – Neue Infos zu Patch 3.2

Square Enix wird auch im neuen Jahr 2016 sein erfolgreiches MMORPG Final Fantasy XIV: Heavensward mit neuen Inhalten versorgen. Schon im Februar erscheint dabei das Update auf die Version 3.2 und das bringt einige Neuheiten sowie Verbesserungen mit.

Am 23. Dezember 2015 hatte der Director und Producer Naoki Yoshida im Rahmen des regelmäßigen Videoformats „Brief des Produzenten LIVE“ (Ausgabe 26) aus dem Eorzea Café aus Tokio über alle wichtigen Neuheiten berichtet. Eine deutsche Zusammenfassung könnt ihr euch unter diesem Link durchlesen.

So nimmt sich das Entwicklerteam sehr ausführlich das Feedback der Spieler zum aktuellen Update 3.15 zu Herzen, um diverse Anpassungen an bestehenden Inhalten des Spiels vorzunehmen. Zudem gab es einen ersten, spannenden Überblick über die geplanten neuen Inhalte, die mit dem Update 3.2 ins Spiel Einzug finden.

Die Geschichte von Heavensward wird in Update 3.2 langsam auf ihren Höhepunkt rund um die Geschehnisse des Tausendjährigen Kriegs gegen die Drachen zu bewegen und mit dem „Antiturm“ einen brandneuen Dungeon bereithalten. Außerdem wird es eine komplett neue Reihe an Primae-Kämpfen, die „Kriegstirade“, geben, bei der Spieler zu Beginn bereits gegen „Sephirot“ und „Arretur S1T7“ im Götterdämmerungskampf antreten werden.

Der Alexander-Raid wird mit „Midas“ um einen neuen Bereich erweitert und bietet Spielergruppen mit dem normalen und epischen Schwierigkeitsgrad zwei spannende Herausforderungen. Fans des PvP-Modus dürfen sich zudem über „Wolfsriss“ freuen, eine brandneue Version der „Wolfshöhle“ mit einem neu gestalteten Punktesystem für noch packendere Duelle. Weitere Neuerungen beinhalten das Orchestrion, ein Jukebox-System für die privaten Gemächer der Spieler, ein Mentoren-System, eine Arena für Anfänger, und vieles mehr.

Square Enix kündigte außerdem an, dass das Final Fantasy Fan Festival im Februar 2017 erstmals Halt in Deutschland machen wird – in Frankfurt am Main.

Was sagst Du?

0 0

Kommentar hinterlassen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x
Gibst Du uns ein Like?:Schon geliked? Dann kannst Du es schließen.