Flipping Death – Puzzle-Plattformer ab sofort im Handel erhältlich

Rising Star Games und das preisgekrönte Studio Zoink Games haben Flipping Death veröffentlicht. Der Puzzle-Plattformer ist im stationären Handel ab sofort für PlayStation 4 und Nintendo Switch erhältlich.

Flipping Death – Puzzle-Plattformer ab sofort im Handel erhältlich

In dem von der Fachpresse hochgelobten Spiel erwacht die kürzlich verstorbene Protagonistin Penny und stellt fest, dass sie die Rolle des Todes selbst übernehmen muss. Der Vertretungs-Job verleiht ihr neue Kräfte – wie zum Beispiel zwischen der Welt der Lebenden und Toten zu wechseln. Diese wird sie auch brauchen, wenn sie die Puzzle des Spiels und damit das Rätsel um ihren eigenen mysteriösen Tod lösen will.

Spieler müssen geschickt zwischen den einzelnen Ebenen navigieren, Rätsel lösen und dabei helfen, den Toten ihre letzte Ruhe zu ermöglichen. Dank der humoristischen Story aus der Feder des Eisner-Award-Gewinners Ryan North ist dies nur möglich, wenn Penny die Lebenden dazu bringt, um die Gräber zu tanzen.

  • Weltenwechsel: Nahtloser Übergang zwischen Leben und Tod – oder den jeweiligen Welten.
  • Kontrolle der Lebenden: Spieler müssen die Kontrolle über die Lebenden übernehmen und sie zum Tanzen bewegen.
  • Vertretungsjob: Als Tod auf Zeit liegt die Kraft, Leben und Tod zu kontrollieren in den Händen der Spieler.
  • Farbenfrohe detaillierte Welt: Lebendige Umgebung im Pop-Up-Buch-Stil und humorvolle originelle Story-Line warten auf die Aushilfskräfte.
Written by
Rabia ist seit März 2018 bei Spieletester.de als Redakteurin tätig.

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>