Follow

GRIP: Combat Racing – Details zu Updates und neuen Content

GRIP: Combat Racing


Wired Productions Ltd. und Entwickler Caged Element haben Details zu kommenden Updates und neuen Content für GRIP: Combat Racing vorgestellt.

GRIP: Combat Racing – Details zu Updates und neuen Content

Das Rennspiel hat auf Steam, PlayStation 4, Nintendo Switch und Xbox One einen erfolgreichen Start gefeiert. Nun schildert der Publisher Wired Productions Ltd. die Timeline für einige kommende Balancing-Verbesserungen, neue Strecken und Modi. Diese sollen dazu beitragen, GRIP: Combat Racing weiterhin aufregend und den kompetitiven Charakter aufrecht zu erhalten.

Im nächsten Jahr soll GRIP: Combat Racing mit einer eigenen Race Series den letzten Schritt in Richtung Wettkampf gehen. Alle Details zu regionalen Events und Partnerschaften folgen im neuen Jahr.

Interessierte Rennfahrer, die mehr über das Spiel und dessen Entwicklung erfahren wollen, können an den regelmäßig stattfindenden PvD-Sessions (Player vs. Dev) teilnehmen.

„GRIP ist bereits jetzt meilenweit von seiner Early Access-Fassung entfernt, diesen Weg wollen wir jetzt weitergehen”, so Chris Mallinson, Game Director bei Caged Element. „Angefangen haben wir mit ultimativem, von Rollcage-inspiriertem Gameplay – jetzt blicken wir nach vorne und bewegen uns auf die nächste Phase zu. Dabei haben wir so viele aufregende Ideen, die wir so schnell wie möglich mit den Fans teilen wollen”.

Werbung

50 Freispiele


Das Spiel ist für Konsolen (39,99 €) und PC (29,99 €) erhältlich – digital via Steam, PlayStation Store, Xbox Games Store und im weltweiten Handel.

Written by
... ist seit Februar 2017 als Redakteur für Spieletester.de tätig. Er ist ein waschechter PS4 Freak, hat 40 Platin Trophies und liebt Herausforderungen wie Dark Souls, Bloodborne oder Nioh.

Have your say!

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>