Follow

GRIP: Combat Racing – Soundtrack von Hospital Records dabei

GRIP: Combat Racing

Neue Informationen zum Soundtrack in GRIP: Combat Racing. Der Indie-Publisher Wired Productions Ltd. und der Entwickler Caged Element haben die Zusammenarbeit mit dem bekannten Musiklabel Hospital Records bekannt gegeben. Diese steuern mit einer außergewöhnlichen Auswahl an lizensierten Drum & Bass-Songs einen Teil des Soundtracks des rasanten Arcade-Rennspiels bei. Auf YouTube steht ab sofort ein Soundtrack-Spotlight zu GRIP: Combat Racing bereit, das die Highlights aus dem Hause Hospital Records in Kombination mit Gameplay präsentiert.

GRIP: Combat Racing – Soundtrack von Hospital Records

Hospital Records steuert die folgenden 11 Tracks zum insgesamt 24 Songs umfassenden Soundtrack von GRIP: Combat Racing bei, welche die Spieler mit ihren pulsierenden Beats über die achterbahnartigen Strecken treiben:

  • Battery x Makoto “Submerge”
  • Krakota x Urbandawn “Coyote”
  • Inja x Pete Cannon “War Games (Instrumental)”
  • Krakota “Citadels”
  • Royalston “Diorama”
  • Rawtekk “Restless”
  • Whiney “Sunday Grunge”
  • Whiney “Talisman”
  • Lynx “Clap Track”

Megan Bean, Head of Business Affairs & Sync bei Hospital Records, sagt: „Wir sind stolz darauf, dass unsere Künstler und Produzenten Teil von einem so tollen Spiel wie GRIP: Combat Racing sein dürfen.“

Chris Mallinson, Game Director von GRIP: Combat Racing, ergänzt: „Wir sind begeistert, Hospital Records und ihr prominentes Line-Up mit von der Partie zu haben. So konnten wir unseren ohnehin schon hochwertigen Soundtrack noch weiter verbessern.“

Zusätzlich zu den Tracks von Hospital Records finden sich auch diese Stücke auf dem Soundtrack:

  • Entita “Can’t Wait”
  • Full Kontakt “Cyborg”
  • Full Kontakt “BlackOut”
  • Full Kontakt “Clock Watch”
  • Full Kontakt “Power Train”
  • Full Kontact “The Creeper”
  • Imperium “Cerbera”
  • Kevin Green Lee “GRIP”
  • Mart-E “Boost Empire”
  • Pragmatic “Going Down”
  • Revaux “Solidify”
  • Silence Groove “Reconnect”
  • Xtigma “Crash City”

 

GRIP: Combat Racing – Inhalt der Collector's Edition

Spieler, die den Soundtrack in bestmöglicher Qualität erleben wollen, sollten definitiv einen Blick auf die Collector’s Edition von GRIP: Combat Racing werfen, die für 99,99 US-Dollar plus Versand exklusiv im Wired-Shop erhältlich sein wird. Dieser liegen alle Tracks auf zwei Schallplatten, CD und als MP3-Download bei. Die Collector’s Edition ist stark limitiert: Nur 500 Stück werden überhaupt produziert und sogar nur 300 Einheiten gelangen in den Handel.

  • Vollständiges Spiel
  • Zwei Schallplatten + CD Soundtrack + MP3 Download
  • 3 x 12” doppelseitige Art-Prints
  • Gedrucktes Handbuch & Lorebook
  • 8 GByte USB-Stick im GRIP-Design
  • Exklusive In-Game-Inhalte: Nyvoss Hex-Lackierung, Vortex-Felgen und Fahrzeugaufkleber
  • Spucktüte im GRIP-Design
  • Autoaufkleber
  • Nummeriertes Echtheitszertifikat

GRIP: Combat Racing – Beweist euch gegen andere Raser

GRIP: Combat Racing erscheint am 6. November für Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch und Steam. Bei Geschwindigkeiten jenseits der Schallmauer sind gute Reflexe gefragt. Spielern, die sich im PvP gegen andere Raser beweisen möchten, stehen verschiedene Optionen bereit:

  • Vier-Spieler-Split-Screen auf Rennstrecken und in der Arena
  • 10-Spieler-Online-Multiplayersupport komplett mit Matchmaking-System
  • Vollständig individualisierbare Turniere, um sich mit Freunden zu messen
  • Online-Ranglisten für klassische Rennen und den Carkours-Modus

Have your say!

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>