Das kalifornische Entwicklerteam NIS America und flashpoint AG geben heute erstmals das Erscheinungsdatum für „Happy Birthdays“ bekannt. Ab dem 8. Juni soll der Titel für die Nintendo Switch erhältlich sein und verspricht, ein großer Sandbox-Spaß zu werden. Wir haben noch einmal einen Blick darauf geworfen!

Happy Birthdays- Erschafft euer eigenes Ökosystem

Mit „Happy Birthdays“ öffnet sich die Switch abermals für einen ursprünglich nintendo-fernen Titel. Jedoch steht dieses Spiel von  NIS America Mario und seinen Freunden in Putzigkeit und Farbenfreude in nichts nach. Ursprünglich ist „Happy Birthdays“ auf der Playstation 4 beheimatet und lief noch unter dem Titel „Birthdays the Beginning“. Die im Juni releaste Version ist natürlich eine überarbeitete Fassung mit neuen Spielelementen und verbesserter Benutzeroberfläche.

Das Spiel gibt uns die Möglichkeit unsere eigenen Welten zu erschaffen und Flora und Fauna wachsen und gedeihen zu sehen. Wir können Berge und Täler formen, die Evolution beeinflussen und uns in bester Sandbox-Manier gestalterisch austoben. Natürlich müssen wir darauf achten, dass unser Ökosystem funktioniert, denn wie wir wissen, können schon geringe Temperaturschwankungen alles verändern. Ein Glück, dass unsere kleine Welt mit so gut wie allen Aspekten in unserer Hand liegt.

Happy Birthdays- Neue Features und alte Tugenden

„Happy Birthdays“ startet mit der Auswahl einer von drei vorgefertigten Umgebungen, Natürlich können wir auch auf alle Vorgaben pfeiffen und mit einer komplett leeren Zelle starten. Nun beginnt die große Entdeckungstour! Vom einzelligen Organismus bis zur Entwicklung komplexer Lebensformen führen wir unsere Sandbox durch die Zeit. Hierbei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Jede Umgebung unterscheidet sich von der nächsten und wird so individueller Spielplatz der Natur.

Ein neues Feature, dass „Happy Birthdays“ von „Birthdays the Beginning“ unterscheidet ist eine Art Skill-System. Erspielte goldene Sterne können in die Welt renvestiert werden. Beispielsweise kann man Monumente und andere Dekorationen für seinen Spielwelt-Würfel erwerben. Diese sind auch durch verschiedene Achievements freischaltbar und geben eurem Paradies den letzten Schliff.

„Happy Birthdays“ ist für Sandbox- und Simulations-Spiel-Fans ein vielversprechender Titel. Hier wird weniger hektisch als bedächtig gebaut und in die Natur eingegriffen. Manchmal sollte man sich auch einfach nur zurücklehnen und die Umgebung in aller Ruhe wachsen sehen. Wohl ein Charakteristikum, dass Schöpfer Yasuhiro Wada (TOYBOX Inc.) aus seinem früheren, erfolgreichen Titel Harvest Moon mitbrachte.

Das Spiel kommt selbstverständlich mit allen bisherigen DLCs für „Birthdays the Beginning“ und ist dann ab dem 8. Juni, für alle die einmal Gott spielen wollten, erhältlich. Wir sind gespannt!

Bestseller PC & Konsolen Spiele

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Spamschutz *