Humble Bundle – Von IGN aufgekauft

Für viele PC-Spieler ist der Dienstag Abend mittlerweile ein fester Termin geworden. Denn dann veröffentlicht die Firma Humble Bundle zumeist eines ihrer gleichnamigen Spielepakete. Je nach Höhe der Bezahlung bekommen Spieler verschiedene Games für Steam und andere Plattformen. Im Grunde genommen handelt es sich dabei nicht um einen Kauf, sondern um eine Spende. Diese geht wahlweise an Entwickler oder Hilfsorganisationen. Jetzt gab man bekannt, dass die amerikanische Firma IGN Schirmherr der Webseite geworden ist.

Humble Bundle – Von Indietiteln bis Blockbuster

Ob man nun für Spielepakete spendet oder direkt im Store neue Downloadtitel für den PC erwirbt, über Humble Bundle dürften viele Gamer bereits neue Spiele gekauft haben. Doch ab sofort ist die Firma hinter den beliebten Paketen ein Teil der großen IGN-Familie, zu der zahlreiche Publikationen und Marken aus der Gaming-Branche geführt werden. Man entschied sich für IGN, weil “sie wirklich [deren] Vision verstehen, [deren] Passion für Spiele teilen, und in [deren] Mission, unglaubliche digitale Inhalte mit der Hilfe von wohltätigen Einrichtungen zu fördern, glauben“. Humble Bundle behält dabei seine gesamte Infrastruktur aus Büros und Mitarbeitern. Änderungen sind demnach hier nicht zu erwarten. Stattdessen sei man sich sicher, dass “IGN der beste Partner ist, um [ihnen] dabei zu helfen” noch einen Schritt weiterzugehen.

Seit 2010 vertreiben die beiden Gründer Jeffrey Rosen und John Graham digitale Spiele nach dem »Bezahl-was-du-willst«-Prinzip. Über die Jahre hat man dabei nicht nur andere Plattformen wie Konsolen son Sony und Nintendo unterstützt, sondern auch e-Books und andere Medieninhalte für den guten Zweck verkauft. Sieben Jahre später haben bereits mehr als 10 Millionen Kunden knapp 106 Millionen US-Dollar an Spenden bereitgestellt.

Written by
....ist Kopf des ganzen (Sklaventreiber, Geldeintreiber) und Chef für alle Angelegenheiten was nicht die Redaktion betrifft :)

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>