Just Dance 2017 World Cup – Quali-Event in Oberhausen

Die Just Dance-Weltmeisterschaft befindet sich in der finalen Phase. Im Februar werden die weltweit besten Just Dance-Tänzer in Paris zusammentreffen und um den Pokal des diesjähriges Just Dance World Cups wettfeiern. Die Online-Qualifikationsrunden für das Turnier sind bereits abgeschlossen und der erste deutsche Final-Teilnehmer ermittelt. Wer jetzt noch ein Ticket zum Finale lösen möchte, dem bietet sich an diesem Wochenende die letzte Möglichkeit.

Just Dance 2017 World Cup – Infos zum Event

Auf dem Meet & Play-Gaming-Event am 29. Januar in Oberhausen können Besucher nicht nur ihre Lieblings-YouTuber treffen, sondern auch bei der Live-Qualifikation für den Just Dance World Cup teilnehmen. Über den ganzen Tag werden über ein Live-Ranking die acht besten Tänzer ermittelt, die dann am Ende des Tages gegeneinander antreten. Der Tagessieger wird als zweiter deutsche Teilnehmer ins Finale nach Paris einziehen.

Alle Infos zur Qualifikation in Oberhausen unter:
http://just-dance.ubisoft.com/de-DE/news/detail.aspx?c=tcm:156-282013-16&ct=tcm:156-76770-32
Die beiden beliebten YouTuber Joyce Ilg und Emrah Tekin haben sich außerdem gemeinsam auf die Tanzfläche gewagt und zu dem Hit „Cake by the Ocean“ von DNCE eine Choreografie aufgezeichnet, die jedem Besitzer von Just Dance 2017 auf Wii U, dem PlayStation 4, Xbox One sowie Windows PC kostenlos zur Verfügung steht. Mit diesem Song stimmen sie Fans und Spieler auf die kommende Just Dance-Weltmeisterschaft ein und beweisen, dass man kein professioneller Tänzer sein muss, um Spaß mit dem Spiel haben.

Die Sieger aus beiden Qualifikationsrunden dürfen im Februar 2017 nach Paris fliegen und Deutschland im großen Just Dance World Cup Finale vertreten.

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>