Just Dance – Ubisoft und der Electronic Sports World Cup kündigen Wettbewerb an

Ubisoft und der Electronic Sports World Cup (ESWC) gaben heute den zweiten, jährlichen Just Dance World Cup bekannt. Der Wettbewerb ist für jeden Tänzer über 16 Jahre weltweit zugänglich. Im letzten Jahr war Just Dance das erste Casual-Videospiel, das beim ESWC vertreten war. Diese Tradition wird in diesem Jahr fortgesetzt.

Die viermonatige Qualifikations-Phase beginnt am 19. Juli und geht bis zum 29. Oktober 2015. Das Finale wird zwischen achtzehn Finalisten in Paris am 30. Oktober und 1. November 2015 ausgetragen. Es gibt zwei Wege, wie sich Spieler für den Wettbewerb qualifizieren können:

1. Spieler beweisen sich auf dem Just Dance 2015 World Dance Floor (dem Online-Mehrspieler-Modus von Just Dance)

Vom 19. Juli bis zum 23. August 2015 wird jeden Sonntag zwischen 19 und 20 Uhr der beste Auftritt ausgewählt. Dabei werden dreizehn Just Dance-Spieler aus der ganzen Welt ausgesucht, die sich durch ihre Performance qualifizieren (Frankreich, UK, Deutschland, Italien, Spanien, Australien/Neuseeland, USA, Brasilien, Mexiko, Kanada, Asien, weitere Spieler aus Europa, weitere Spieler aus Amerika).

2. Spieler qualifizieren sich während einem von vier Live-Events.

Jeder Einwohner des entsprechenden Landes kann an dem Wettbewerb teilnehmen. Die Wettbewerbe finden an folgenden Orten und Tagen statt:
– Montreal, Kanada – Mondial Des Jeux am 25. Juli
– Köln, Deutschland – Gamescom am 8. August
– Sao Paulo, Brasilien – Brasil Game Show am 12. Oktober
– Paris, Frankreich – Paris Games Week am 29. Oktober

Diego San, der Gewinner des Just Dance World Cup 2014, wird seinen Titel im großen Finale verteidigen und mit Just Dance 2016 antreten. Das Spiel wird ab dem 22. Oktober 2015 erhältlich sein.

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>