Follow

Kingdom Hearts III – Deswegen dauert die Entwicklung so lange

Kingdom Hearts III

Endlich wissen wir, dass Kingdom Hearts III noch im Jahr 2018 erscheint. Wenn man aber bedenkt, dass der Titel bereits 2013 enthüllt wurde, fragt man sich natürlich, was in der Zwischenzeit passiert ist. Die Kollegen von DualShockers haben mit Tetsuya Nomura genau darüber gesprochen.

Kingdom Hearts III – Engine-Wechsel nach einem Jahr der Entwicklung

Schon zu Beginn der Arbeiten am Spiel, so erklärt es Nomura-san, wusste das Team, wie lange man brauchen würde. Während also alles im Grunde genommen eine konkrete Richtung hatte, gab es ungewisse Faktoren. Einer davon betrifft die Entscheidungen des Unternehmens selbst. Dazu zählt: Eine Engine-Wechsel. Ebenfalls nicht unbedeutend: Änderungen am, Personal. Dabei haben diese zwei Faktoren dazu geführt, dass der Termin deutlich nach hinten rückte.

Zudem erklärt Nomura-san, dass die Ankündigung des Spiels und die Produktion des Titels nicht miteinander verbunden sind. Nachdem das Team rund ein Jahr bereits am Spiel arbeitete, habe man die Engine auf Unreal Engine 4 gewechselt. Das führte natürlich zu einem Rückstoß bei der Entwicklungszeit, weil vieles neu gemacht werden musste. Die Personal-Restriktionen innerhalb des Unternehmens führten ebenfalls zu Engpässen bei der Massenproduktion von Assets für das Spiel. Und so musste das Team erneut eine Anpassung am Timing der Veröffentlichung vornehmen. Weil diese Entscheidungen von oben kamen, lag es nicht in Nomuras Hand.

Sobald wir neue Infos zu Kingdom Hearts III haben, lassen wir es euch wie immer wissen! Auf der gamescom 2017 erfahren wir sicherlich mehr!

... ist seit 2005 bei Spieletester.de und unser Spezialist für Sport-Spiele aller Art.

Have your say!

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>