Follow

Konami – Vierter Spieltag der eFootball.Pro-Liga im Rückblick

Konami

Konami. Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der eFootball.Pro-Liga mit Pro Evolution Soccer 2019. In den Highvideo Studios in Barcelona traten die Mannschaften der Profi-Fußballklubs zum vierten Spieltag gegeneinander an und kämpften um wichtige Punkte.

Konami – Vierter Spieltag der eFootball.Pro-Liga im Rückblick

Die Ergebnisse in der Übersicht:

AS Monaco verliert gegen Celtic FC (0:1, 1:1)

Boavista FC gewinnt gegen FC Schalke 04 (3:2, 2:1)

FC Nantes verliert gegen FC Barcelona (1:2, 1:3)

Mit einem Sieg am letzten Spieltag hat der FC Schalke 04 noch die Chance, sich in die Riege der drei besten Mannschaften einzureihen und somit die direkte Qualifikation für die Finalspiele der eFootball.Pro-Liga sicherzustellen.

Stattfinden wird der letzte Spieltag am 13. April in Barcelona. Folgende Spiele können die Fans erwarten:

FC Barcelona gegen AS Monaco

FC Nantes gegen Boavista FC

Celtic FC gegen FC Schalke 04

Die eFootball.Pro-Liga wird mit Pro Evolution Soccer 2019 von Konami ausgetragen. Es ist die erste globale eSport-Veranstaltung, die ausschließlich für professionelle Fußballvereine konzipiert wurde. Die besten PES-Spieler der Welt wurden für dieses Format von den Klubs unter Vertrag genommen.

Seit Dezember 2018 und bis zum April 2019 findet im Rahmen der regulären Saison jeden Monat ein Spieltag mit jeweils drei Aufeinandertreffen statt. Die drei besten Mannschaften der Saison ziehen in die Finalspiele in Barcelona ein, die im Mai 2019 ausgetragen werden. Die drei anderen Klubmannschaften kämpfen in der “Last Chance Group” um das letzte Finalticket.

Written by
Sina ist Redakteur und Social Media Manager bei Spieletester.de seit 2015.

Have your say!

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>