Seit einigen Jahren versorgt der amerikanische Klein-Publisher Limited Run Games Fans von Indie-Spielen mit Retails für PlayStation 4 und PlayStation Vita. Doch nun dürfen sich auch Besitzer einer anderen Konsole freuen. Nachdem bereits der Publisher vblanc vorletzte Woche eine Switch-Retail zu Retro City Rampage veröffentlichte, ziehen die Macher von LRG für 2018 nach.

Fokus auf Switch-exklusive Titel bei Limited Run Games

Am heutigen Abend kündigte Limited Run Games über seinen Twitter-Account nicht nur eine Reihe von Spielen für den November an. Ebenso wie bereits bei PlayStation 4– und Vita-Titeln werden ab 2018 Spiele für Nintendo Switch veröffentlicht. Der Publisher ist bekannt dafür, dass sie Spiele veröffentlichen, die bisher keine physische Kopie im Handel haben. Dafür fällt die Auflage dementsprechend gering aus. Umso überraschender ist auf diese Weise die Nachricht, dass auch Nintendo das freie Publishing des Studios erlaubt. In einer Antwort unterhalb ihres Tweets kündigten sie zudem an, dass der Fokus auf Switch-exklusiven Spielen liegt. Es gäbe allerdings derzeit nicht allzu viele, weswegen man „ein sehr langsames Tempo für die Switch“ plane.

Infolge der Ankündigung einer Unterstützung für Nintendo Switch-Spiele zeigten sich vereinzelte Twitter-User besorgt, dass darunter die PlayStation Vita leiden könnte. Als Antwort gaben die Macher von Limited Run Games, dass man die Vita „nie vergessen“ wird.

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Spamschutz *