Little Dragons Café – Ab sofort im Handel erhältlich

Rising Star Games hat heute die Little Dragons Café für Nintendo Switch und PlayStation 4 veröffentlicht. Spieler erleben in Little Dragons Café ein Abenteuer aus der Feder von Yasuhiro Wada, dem Schöpfer der Harvest Moon-Serie.

Little Dragons Café – Worum geht es überhaupt?

Die Geschichte beginnt mit einem Zwillingsbruder und einer Zwillingsschwester. Beide erlernen unter der Anleitung ihrer Mutter in einem kleinen Café das Kochen und dieses zu leiten. Alles war friedlich und routinemäßig, bis die Zwillinge eines Morgens entdecken, dass ihre Mutter in einen Tiefschlaf gefallen ist und nicht aufwachen will. Plötzlich erscheint ein seltsamer alter Mann, der ihnen mitteilt, dass sie einen Drachen aufziehen müssen, um sie zu retten. Gemeinsam mit drei schrulligen Café-Mitarbeitern müssen die beiden Geschwister herausfinden, wie man als Drachenkämpfer das Familienunternehmen führt und gleichzeitig einen Weg findet, seine Mutter zu retten.
Little Dragons Café – Storygesteuertes Gameplay

Im Little Dragons Café können die Spieler wählen, ob sie als Geschwister Ren oder Rin spielen möchten. Das storygesteuerte Gameplay zeichnet sich durch eine Balance von drei Elementen aus:

  • Verwalten Sie Ihr Café: Betreiben Sie Ihr eigenes Café, indem Sie leckere Gerichte zubereiten, Ihre Kunden bedienen und eine bunte Gruppe von exzentrischen Mitarbeitern und Besuchern führen.
  • Entdecken Sie die Welt: Entdecken Sie eine völlig neue Welt voller Tiere, Geheimnisse und Gefahren, während Sie Zutaten und Rezepte sammeln, um Ihr Café-Menü weiter zu verbessern.
  • Zieht einen Drachen groß: Kümmern Sie sich um Ihren eigenen Drachen und trainieren sie ihn, während er vom Baby bis zum Erwachsenen heranwächst. Erkunden, jagen und entdecken Sie mit Ihrem treuen Begleiter neue Gebiete.

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>