Paypal – die ersten online Casinos nehmen Abschied


Die GVC Holding, Betreiber von dem PartyCasino, dem bWin Casino oder dem CasinoClub lässt seit dem 19.12.2018 keine Zahlungen mehr von Paypal zu.

Gründe für den Ausschluss von Paypal

Bis jetzt hält sich die GVC Holding bedeckt was die Gründe für den Verbot von Ein- und Auszahlungen mit Paypal in ihrem online Casinos angeht. Fakt ist das der Käuferschutz schon seit 2 Jahren nicht mehr in Kraft tritt für die Zahlungen mit Paypal in diesen online Casinos. Fakt ist auch, das in den USA schon vor Jahren alle online Zahlungsmittel für online Casinos verboten wurde und somit der amerikanische online Glücksspielmarkt fast völlig ausgelöscht wurde. Droht dies nun auch für Europa oder nur für Deutschland?

Alternativen

Zur Zeit kann man im PartyCasino oder dem CasinoClub wie schon immer mit Kreditkarten, Neteller oder Sofortüberweisung einzahlen. Paypal war hier schon eine sehr einfache und bequeme Art und auch weit verbreitet, denn es gibt bei Paypal ca. 250 Millionen aktive Accounts im Jahr 2018. (Quelle: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/300180/umfrage/aktive-accounts-bei-paypal-weltweit-quartalszahlen/)

Paypal online Casinos

[ninja_tables id=“366611″]

Written by
....ist Kopf des ganzen (Sklaventreiber, Geldeintreiber) und Chef für alle Angelegenheiten was nicht die Redaktion betrifft :)

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>