Startseite » News » Persona 3: Dancing in Moonlight – Inhalte der Day-One-Edition

Persona 3: Dancing in Moonlight – Inhalte der Day-One-Edition

ATLUS hat  die Inhalte der Day-One-Editionen für Persona 3: Dancing in Moonlight bekannt gegeben. Die Day-One-Editionen fügen dem Line-Up zwei aus dem Persona Universum bekannte Charaktere hinzu. Passend zu der Ankündigung hat ATLUS auch einen neuen Trailer veröffentlicht. Das Spiel öffnet seine Tanzflächen in Europa am 4. Dezember auf der PlayStation 4 und PlayStation Vita.

Persona 3: Dancing in Moonlight – Inhalte der Day-One-Edition

Die Day-One-Edition fügt dem Spiel Shinjiro Aragaki hinzu. Außerdem bekommen Spieler den Soundtrack des letzten Kampfes von Persona 3 – Battle Hymn of the Soul dazu.

Die PS-Vita-Versionen sind nur digital erhältlich. Dahingehend wird es keine Vorbestellerphase geben. Aus diesem Grund bekommen Spieler, die die Versionen innerhalb von zwei Wochen nach Launch am 4. Dezember bestellen, die Pre-Order Inhalte gratis dazu.

ATLUS hatte vor einigen Wochen auch die Persona Dancing: Endless Night Collection angekündigt. Die Collection enthält die Spiele Persona 3: Dancing in Moonlight und Persona 5: Dancing in Starlight. Ebenfalls enthalten ist ein exklusiver, digitaler Download-Code für Persona 4: Dancing All Night. Die Version erscheint in einem exklusiven Hardcover-Artbook-Design

Persona Dancing: Endless Night Collection – Features

  • Einzigartiger Soundtrack: Der Spieler erlebt die einzigartigen Momente von Persona 3 und Persona 5 mit Liedern von Shoji Meguro und komponiert von Ryota Kozuka sowie neue Remixen von ATOLS, Lotus Juice, ☆Taku Takahashi, Jazztronik und vielen mehr. Insgesamt gibt es 25 Lieder freizuschalten.
  • Tanzen! – Der Spieler wählt zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgeraden und gestaltet seine Spielerfahrung mit den Mitgliedern der SEES und legendären Phantom Thieves so wie er es mag. Charaktere, die zusammen auf der Tanzfläche gut performen, können den “Fever”-Mode auslösen. So kann der Spieler seine Lieblingskombination an Tänzern selbst zusammenstellen.
  • Englische und japanische Voiceovers – Welche Sprache die Charaktere sprechen sollen, wählt, dank Dual Audio, der Spieler.
  • Social – In “Social” bauen die Spieler ihre Beziehung zu den Charakteren durch Mini-Events noch weiter aus. Erfüllen die Spieler die Bedingungen der Charaktere können sie besondere Events und Items freischalten.
  • Sammelbare Kostüme – Für eine auffälige Tanzerfahrung gibt es viele sammelbare Kostüme und Accessories.

Written by
... ist seit 2013 Redakteur bei Spieletester.de. Inzwischen leitet er die News-Redaktion und kümmert sich um die täglichen Nachrichten aus der Spielewelt. Er gehört zu den wenigen Spielern, die keine richtige Präferenz haben und das zocken, was ihnen gerade Spaß macht.

Was sagst Du?

0 0

Kommentar hinterlassen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x
Gibst Du uns ein Like?:Schon geliked? Dann kannst Du es schließen.