Startseite » News » Pokémon – Details zur Zukunft des Franchise

Pokémon – Details zur Zukunft des Franchise

In wenigen Wochen steht mit Pokémon Ultrasonne Ultramond eine erweitere Fassung des letztjährigen Ablegers der Reihe im Handel bereit. Doch bereits vor wenigen Monaten kündigte man einen Teil für Nintendo Switch an. In einem Interview gegenüber unseren Kollegen von IGN verlor nun Game Freak ein paar Worte zu den aktuellen Ablegern und zur Zukunft des Franchise.

Pokémon Ultrasonne Ultramond – Die letzten 3DS-Ableger?

Bereits am 17. November kehren wir mit dem neuen Pokémon-Rollenspiel in die Alola-Region zurück. Doch über der Zukunft der Reihe schwebt bereits die Ankündigung eines Mainline-Titels für Nintendo Switch. Diesen kündigte manbezüglich der E3-Direct an, der bereits 2018 erscheinen soll. Das Interview mit IGN deutet nun darauf hin, dass es für den Nintendo 3DS keinen Ableger mehr nach den in Kürze erscheinenden Spielen geben wird.

So wird Shigeru Ohmori folgendermaßen im Interview zitiert: „Als wir Pokémon X und Y gemacht haben, haben wir wirklich versucht das 3DS-System an eine absoluten Grenzen – wovon wir dachten, wir hätten es geschafft. Als dann aber Sonne und Mond herauskamen, gestalteten wir das System komplett neu und endeten damit, den 3DS noch weiter zu treiben, als wir für das Beste, was wir herausholen könnten, gedacht hatten.

Aus diesem Grund sieht Shigeru Ohmori, Director bei Game Freak, die neuen Ableger als „Höhepunkt“ der Reihe auf dem 3DS. „Mit Ultrasonne und Ultramond haben wir versucht das zu strecken und wirklich, wirklich das System an seine absoluten Grenzen zu treiben. Und jetzt fühlen wir, dass dies vielleicht das Maximum ist, was wir herausholen können. Darum behandeln wir Ultrasonne und Ultramon wirklich als den Höhepunkt unserer Arbeit mit dem 3DS-System.

Nichtsdestotrotz sind diese Aussagen keine komplette Absage an einen Ableger der Reihe für den Nintendo 3DS in ferner Zukunft. Mit einem großen Rollenspiel für Nintendo Switch am Horizont, sehen allerdings die Chancen relativ schlecht aus.

Written by
....ist Kopf des ganzen (Sklaventreiber, Geldeintreiber) und Chef für alle Angelegenheiten was nicht die Redaktion betrifft :)

Was sagst Du?

0 0

Kommentar hinterlassen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x
Gibst Du uns ein Like?:Schon geliked? Dann kannst Du es schließen.