In einer Pressemitteilung teilt Techland mit, dass Pure Farming 2018 zum Releasetag alle Mods unterstützen wird. Pure Farming 2018 erscheint am 13. März 2018 für PC und Konsolen.

Pure Farming 2018- Erstellt eure eigenen Maschinen

Durch das Modding-Tool könnt ihr neue Fahrzeuge oder Maschinen aus einer beliebigen 3D-Software ins Spiel einbinden. Es kann sich hierbei, um eine Eigenkreation handeln oder um Fahrzeuge, die von anderen Spielern erstellt wurden. Selbstverständlich könnt ihr auch eure eigenen Maschinen mit der Community teilen. Die Besonderheit liegt dabei, dass die Erstellung nicht nur auf traditionelle Landwirschaftsmaschinen beschränkt ist. So können Maschinen aus allen Kategorien importiert werden, wie zum Beispiel Traktoren, Erntemaschinen, Pflüge, Anhänger, Pickups und Lastwagen. Jedes noch so kleine Detail ist bei der Eigenkreation einer Maschine mithilfe des Modding-Tools einstellbar.

Im nachfolgenden Video bekommt ihr einen ersten Einblick in die Funktionsweise des Modding-Tools für Pure Farming 2018.

Pure Farming 2018- Modding-Tool sorgt für Kreativitiät

„Modding ist ein Feature, das der Farming-Community sehr wichtig ist, also wollten wir es unbedingt einbauen”, sagte Grzegorz Skwierczyński, Lead Programmer bei Ice Flames und Entwickler des Spiels. „Das Modding-Tool ist intuitiv zu bedienen, vielseitig und gibt Spielern die Möglichkeit, wirklich kreativ zu werden, indem sie das Spiel um neue Inhalte erweitern. Dabei müssen sie sich nicht mal auf traditionelle Landwirtschafts-Maschinen beschränken. Im Video ist zu sehen, wie wir das Tool mit einem unserer Fahrzeuge testen.”

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Spamschutz *