Follow

Red Dead Redemption 2: Original Score – Erscheinungstermin steht fest

Red Dead Redemption 2

The Music of Red Dead Redemption 2: Original Score ist jetzt vorbestellbar und enthält drei Singles. Diese sind bei Vorbestellung sofort zum Download verfügbar. Es handelt sich um “Outlaws from the West” von Woody Jackson, “Fleeting Joy” von Colin Stetson und Woody Jackson sowie “Country Pursuits” von Arca und Woody Jackson.

Red Dead Redemption 2: Original Score – Erscheinungstermin steht fest

The Music of Red Dead Redemption 2: Original Score wird von Rockstar Games am 9. August in Zusammenarbeit mit Lakeshore Records digital veröffentlicht. Ihr könnt die Musik auf iTunes vorbestellen und euch Outlaws from the West, Fleeting Joy und Country Pursuits auch auf Spotify anhören.

Aufbauend auf dem atmosphärischen Score des ersten Red Dead Redemption soll euch The Music of Red Dead Redemption 2: Original Score als zweite Veröffentlichung der Musik aus Red Dead Redemption 2 mit auf eine kraftvolle, emotionale Reise durch die letzten Tage der Outlaw-Ära Amerikas.

Der preisgekrönte interaktive Score wurde vom langjährigen Rockstar-Kollaborateur Woody Jackson komponiert, der auch schon für die Musik im ersten Red Dead Redemption, L.A. Noire und Grand Theft Auto V verantwortlich zeichnete und dafür mit Tangerine Dream, The Alchemist und Oh No zusammenarbeitete.

“Writing the score for Red Dead Redemption 2 was an incredibly ambitious project and I couldn’t be prouder of the results,” sagt Jackson. “We were creating a living soundscape for a wildly diverse cross section of 19th century America. After all these years working with so many talented people, I can’t wait to share these songs beyond the world of the game.”

The Music of Red Dead Redemption 2: Original Score beinhaltet außerdem Stücke, bei deren Produktion und Arrangement Jeff Silverman (Truth and Soul, Aloe Black) mitgewirkt hat, sowie weitere Instrumentalmusik, die von Colin Stetson (Bon Iver, Hereditary), David Ferguson (Johnny Cashs Engineer), David Ralicke (Beck, Sons of Anarchy), Gabe Witcher (Punch Brothers, True Detective), Luke O'Malley, Mario Batkovic (von Geoff Barrows Invada), Matt Sweeney (Chavez, Superwolf, Iggy Pop, Bonnie Prince Billy), Rabih Beaini und Senyawa orchestriert wurde. Ebenfalls mitgewirkt haben mehr als 110 weitere Musiker, darunter Arca (regelmäßiger Kollaborateur von Bjork, Kanye West, Frank Ocean und Kelela), Duane Eddy (Protége von Lee Hazlewood), Jon Theodore (ehemaliger Drummer von Mars Volta und aktuell Drummer bei Queens of the Stone Age), Michael Shuman aka Mikey Shoes (Queens of the Stone Age, Mini Mansions) und viele weitere.

... ist seit Februar 2017 als Redakteur für Spieletester.de tätig. Er ist ein waschechter PS4 Freak, hat 40 Platin Trophies und liebt Herausforderungen wie Dark Souls, Bloodborne oder Nioh.

Have your say!

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>