Follow
Startseite » News » Rend – Frostkeep Studios enthüllt neue Spielmodi

Rend – Frostkeep Studios enthüllt neue Spielmodi

Rend

Frostkeep Studios hat heute die Premiere zwei neuer Spielmodi für ihren Fantasy-Survival-Titel Rend angekündigt: „Klassisch“ und „Erforschen“. Sie sollen bald auf dem Server Public Test Realm (PTR) zur Verfügung stehen. Unsere Vorschau zu Rend findet ihr unter folgendem Link.

Rend – Frostkeep Studios enthüllt neue Spielmodi

Beide Spielmodi hat sich die Community immer wieder gewünscht. Außerdem bringen sie Veränderungen für die Systeme der Forschungsfunken und Aufstiegspunkte mit sich. Die neuen Modi hat man parallel zu Rends Early-Access-Roadmap für die Herbst- und Winter-Features entwickelt. Sie werden live gehen, sobald die erste Testphase auf dem PTR abgeschlossen ist.

“Klassisch” und “Erforschen” eröffnen den Spielern in der Welt von Rend ganz neue Möglichkeiten in Form eines Gameplays mit offenem Ende, frei von vorgegebenen Fraktionen und Festungen. Die Spieler können so ganz nach Wunsch ihre eigene Geschichte in Rend erleben. Dabei treffen sie auf andere Spieler und entscheiden, ob sie mit diesen zusammenarbeiten wollen. Sie können aber auch lieber auf eigene Faust agieren.

Im Gegensatz zum Originalmodus, genannt Fraktionskrieg, sind Aufstiegspunkte durch das Einsammeln von Seelen hier keine Gewinnbedingung und Reckonings kommen ebenfalls nicht vor. So hat man das Gameplay auf 60-Spieler-Servern ohne Unterbrechung gefördert. Im klassischen Modus können Spieler um die Vorherrschaft kämpfen. Hierbei müssen sie die Stützpunkte anderer belagern, PvP-Kriege führen, Kontrollpunkte einnehmen und Belohnungen für das Besiegen feindlicher Spieler einsammeln. Derweil bietet der Erforschungsmodus ein reines PvE-Spielerlebnis, bei dem andere Spieler oder deren Stützpunkte nicht angegriffen werden können.

Rend

Rend – Update des Aufstiegspunktmanagement

Durch beide Modi möchte man es Spielern ermöglichen, sich zu Klans zusammenzuschließen. Jedoch findet jeglicher Fortschritt pro Spielfigur statt und es gibt kein Ruf-System. Seelen können weiterhin eingesammelt werden, was zu Belohnungen in Form von Erfahrungspunkten und Spirit Residue führt – wobei Yggdrasils gesamte Menge an Seelen unverändert bleibt.

Im neusten Update werden die Forschungsfunken für die Einführung der neuen Modi einem deutlichen Wandel unterzogen, was auch das aktuelle Format der Fraktionskriege verbessert. Kreaturen können nun Funken droppen.

Auch das Aufstiegspunktmanagement wird ein Update erhalten und von einer Pro-Server-Basis in eine Gesamtmenge umgewandelt, die mit dem Account des Spielers verknüpft ist. Aufstiegspunkte, die durch Gameplay in einem der drei Modi gewonnen wurden, zählen nun auf allen Servern.

Weitere Details zu diesen Neuerungen gibt es auf:  https://www.rendgame.com/news/article/rend-roadmap-survival-game-modes. Die Early-Access-Roadmap für Rend ist auf https://www.rendgame.com/roadmap einsehbar.

 

Written by
Rabia ist seit März 2018 bei Spieletester.de als Redakteurin tätig.

Have your say!

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x
Gibst Du uns ein Like?:Schon geliked? Dann kannst Du es schließen.