Der Publisher My.com hat den Server Emolion eröffnet, der allen Spielern offen steht. Damit könnt ihr in Revelation Online neue Freundschaften knüpfen oder auch kompetitive Rivalitäten entfachen. „First Contact“ schaltet zudem die Cross-Feature-Funktionalität für Arenen und Schlachtfelder frei. Weiterhin kommt eine deutsche und eine französiche Sprachausgabe hinzu. Außerdem werden künftig auch Auktionshäuser und Gilden-Turniere ermöglicht.

Revelation Online- Serverübergreifende Spielmodi verfügbar

Arenen: Arenen sind ein wesentlicher Teil des PvP. Strebt nach Anerkennung im 3vs3 oder den Duellanten-Arenen und werdet reich belohnt mit Ruhm und leistungsfähiger Ausrüstung, die sich in weiteren serverübergreifenden Kämpfen als sehr nützlich erweisen wird.

10gg10: Finsterbaumtal:
Um zu gewinnen, wählen die Spieler eine Quest oder die Monsterjagd oder eine Kombination aus beidem. Die Arena-Zone ist in zwei Felder unterteilt, eines für jedes Team. Jedes Feld hat eine Reihe von Finsterbaum-Arena Bossen, die jedem Team auf einzigartige Weise helfen. Beide Teams besitzen eine Basis und jedes der beiden Felder verfügt über vier Bosse. Schaltet die Bosse der Gegner aus, um Punkte zu sammeln, aber kümmert euch auch um die Sicherheit der eigenen Bosse!

20gg20: Blitzangriff am Eisenabhang: Hier werden fünf Ressourcenpunkte auf der Karte verstreut. Besetzt diese Knoten so lange wie möglich und sammelt dabei Punkte für das Team. Das erste Team, das 1.000 Ressourcenpunkte verdient, gewinnt den Kampf!

30gg30: Maschinenhölle: Um den Sieg als Team in dieser groß angelegten Schlacht zu gewinnen, muss ein 30-köpfiges Team die Drachenkugel zerstören, die sich ganz oben auf der Drachenspitze der Gegner befindet.

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Spamschutz *