Follow

Soul Calibur VI – Pirat Cervantes direkt zum Release spielbar

Soul Calibur VI

Der Pirat Cervantes ist in Soul Calibur VI mit dabei und möchte Seelen brennen lassen. Soulcalibur-Fans können sich freuen, da Cervantes direkt bei der Veröffentlichung in Soul Calibur VI spielbar ist. Cervantes hatte seinen ersten Auftritt als Hauptgegner in Soul Edge und ist in allen folgenden Titeln erschienen. Seine Aufnahme ist also nicht überraschend.

Soul Calibur VI – Hintergrundgeschichte zur Story

Als Cervantes zuerst Soul Edge ergriff, verwandelte sich die Macht des verfluchten Schwertes in ein Monster. Er benutzte das Schwert, um der Welt eine Schreckensherrschaft und ein Gemetzel zu bringen. Gleichzeitig manipulierte das Schwert seine Gedanken. Jedoch sollten bald die Pläne des verfluchten Schwertes von einem heldenhaften Ninja und einem tapferen Krieger vereitelt werden. Cervantes wurde besiegt, von Feuer verzehrt und zu den Tiefen der Hölle verurteilt, sein Körper wurde zu Asche.

Später, als der neue Besitzer der Soul Edge erscheint, kommt Nightmare auf Cervantes Überreste, doch ohne den kleinen Lichtschimmer zu bemerken, der aus seinem Körper austritt. Der Soul Edge hatte erneut die schrecklichen Schicksalsräder in Bewegung gesetzt und Cervantes von den Toten zurückgeholt. Nach seiner Auferstehung geht Cervantes jetzt grinsend durch ein Meer von Leichen, beansprucht zahllose Seelen und hinterlässt Verwüstung und Zerstörung. Sein endgültiges Ziel ist klar. Ermöchte Soul Edge wieder zu seiner eigenen Waffe machen. Cervantes kämpft mit zwei Waffen: dem Schwert Acheron und Nirvana, einem Dolch mit einer Pistole im Griff.

... ist seit 2005 bei Spieletester.de und unser Spezialist für Sport-Spiele aller Art.

Have your say!

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>