Xbox One S – Microsoft kündigt schlankere Konsole an

Microsoft hat gestern Abend auf der E3 2016 Pressekonferenz die Xbox One S angekündigt. Die Eckdaten der Konsole können sich dabei sehen lassen: Sie ist 40 Prozent schlanker als das Original und wird in Versionen mit bis zu zwei Terabyte an Festplattenspeicher ab Werk ausgeliefert. Zudem unterstützt das Ding 4K-Video-Wiedergabe von Blu-rays und HDR.

Überdies bietet die Konsole einen USB-Anschluss an der Front sowie einen IR-Blaster. Dafür wird allerdings der Eingang für den Kinect-Sensor gestrichen. Wer die Kamera an der Xbox One S betreiben will, muss sich einen separaten USB-Adapter kaufen. All diejenigen, die von der normalen Xbox One auf die S-Variante umsatteln wollen, werden den Adapter kostenlos erhalten, verspricht Microsoft.

Die Xbox One S kann ab heute vorbestellt werden und ist ab Anfang August 2016 in Handel erhältlich:

o 500GB: € 299 EUR,

o 1TB: € 349 EUR

o Die Limited Launch Edition 2TB wird in ausgewählten Märkten für € 399 EUR zur Verfügung stehen

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>