Dead Rising – E3 Vorschau Testbericht

Der Capcom-Stand ist mal wieder einer der brutalsten ueberhaupt auf der diesjaehrigen E3. Wir haben ein kleines Interview mit einigen Entwicklern zum Game gefuehrt und bieten euch nun einen ‘First Look’ zum potentiellen Top-Titel auf der Xbox 360 an. Was hat ‘Dead Rising’ so alles drauf und womit will es den Gameer motivieren? Fragen ueber Fragen, erste Antworten gibt es bei uns!
Im Verlauf des Games, so die Entwickler, werdet ihr auf einige wirkliche Menschen treffen, die eure Hilfe brauchen und euch sogar im Kampf mit den Zombies beistehen. Weitere Details hat man aber nicht genannt. Des Weiteren solltet ihr versuchen so viele Bilder wie moeglich zu machen, um – wie es die Entwickler sagten – ‘Den Horror auf Erden festzuhalten’. Ausserdem gibt es auch nette Boni, wenn ihr viele spektakulaere Bilder macht.

Der Fotograf Frank West moechte ein mal in seinem Leben das Foto seines Lebens schiessen, es soll einzigartig, noch nie gesehen und absolut erstklassig werden. Im Laufe des Games werdet sowohl ihr, also auch Frank mehr als nur eine Gelegenheit dazu bekommen, denn als er in eine angeblich verlassene Stadt kommt, begruessen ihn direkt einige Zombies. Mit Muehe und Not kann er sich in ein Einkaufszentrum retten (das Einkaufszentrum duerfte sicherlich aus zahlreichen Bildern bekannt sein), doch auch da erwarten ihn schon die blutruenstigen Viecher und wollen ihm an den Kragen. Was nun? Frank muss jetzt um sein Ueberleben fighten und zwar richtig hart – Gewalt wird hier gross geschrieben und wer nicht allzu viel Blut sehen kann, sollte jenes Game besser nicht in die DVD-Lade der 360 tun.

Mit dem guten Frank steuert ihr also froehlich durch das Einkaufszentrum und bedient euch an zahlreichen Waffen, um den boesen Zombies den Gar auszumachen, wobei die Wahl der Waffe ins Unendliche geht. Ae;xte, Beile, Stoecke, Gitarren und so weiter. Das und noch viel mehr koennt ihr als Waffe benutzen, sogar den Schinken aus der Tiefkuehltruhe, wenn ihr den gefraessigen Zombies was zum Futtern geben wollt. Natuerlich duerfen die ueblichen Schusswaffen nicht fehlen, aber wer will schon in Anbetracht jener Vielfalt an anderen, viel cooleren Waffen, noch zur Shotgun oder Pistole greifen? Wenn wir schon bei den Moeglichkeiten sind, mit denen man die Zombies abschlachten kann, wollen wir euch hier gleich  nochmals deutlich machen, dass jenes Game kein Blatt vor den Mund nimmt und das Blut nur so spritzt. Es wuerde uns nicht wundern, wenn man sogar Koepfe oder andere Gliedmassen rumfliegen saehe. Eine deutsche Lokalisierung bzw. ein Release in Deutschland erscheint aufgrund jener fast ueberzogenen Gewaltdarstellung als absolut unwahrscheinlich, leider. Da wird dann wohl der Import-Haendler von Nebenan wohl helfen muessen.
Grafisch gesehen beweist Capcom auch bei jenem Titel mal wieder, was sie drauf haben. Die Zombies sehen sehr gut aus, die Umgebung gleich noch viel besser. Bei ‘Dead Rising’ wird auf eine duestere, dunkle Umgebung verzichtet und alles wirkt sehr farbenfroh, realistisch, auch wenn die Darstellung der Toetung mancher Zombies eher unrealistisch wirkt, aber sei`s drum. Zum Sound koennen wir leider noch nicht viel sagen, da wir nicht vor Ort gewesen sind (und selbst wenn, waere es zu laut).

Kommentar (AS) :

Holla die Waldfee. Da hat Capcom aber ein ziemlich heisses Eisen im Feuer. Mit ‘Dead Rising’ wird man nicht nur viel Action bieten, sondern auch viel Splatter. Letzterer hat zur Folge, dass jenes Game mit einer 100%igen Wahrscheinlichkeit nicht in Deutschland erscheinen wird, was natuerlich sehr schade ist, weil jenes Game wirklich viel Potential hat. Einzig und allein die Frage, ob es denn auch auf lange Sicht motivieren kann, koennen wir euch noch nicht sagen, da wir erst selbst Hand anlegen muessen. Das Fazit am Ende der kleinen E3-Vorschau: Im Auge behalten!
TEILEN
Vorheriger ArtikelCity Life
Nächster ArtikelExit
... ist Chefredakteur bei Spieletester.de und seit der Gründung 2003 mit dabei. Am liebsten spielt er Strategiespiele wie StarCraft II oder Rollenspiele.

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Spamschutz *