PES 2020 auf der gamescom 2019

Natürlich haben unsere Freunde von Konami uns nicht vergessen und eine PES 2020 Präsentation für uns vorbereitet. Dabei wurde uns vorgestellt, was uns in wenigen Wochen erwartet. Der UEFA Pokal einmal zum mitnehmen war es zwar leider nicht, aber dafür gab es einige andere Highlights.

PES 2020 – Der Pokal so nah und doch so fern

Was vorab viele Spieler und Fans interessieren dürfte sind die physikalischen und digitalen Versionen von PES 2020. Diesmal erwarten euch sechs Club Editionen und exklusiv digital die Legend Edition mit einigen Boni.
Außerdem hat Konami auch dieses Jahr wieder einige Partnerschaften für euch vorbereitet. Dazu zählen Top-Clubs wie FC Barcelona, FC Bayern München und Schalke 04 sowie exklusive südamerikanische Partner. Weitere sollen uns aber noch im Laufe des Jahres erwarten.

Abgesehen davon erwarten uns noch einige Verbesserungen und Features, worauf einige Spieler sehnlichst gewartet haben. Es gibt nämlich auch wieder neue Facescans und Updates zu den Spielern, die über die gesamte Periode des Spiels aktuell gehalten werden sollen.
Neues Tattoo oder Haarfarbe? Kein Problem, Konami kümmert sich drum!
Aber nicht nur Spieler sind nah an der Realität gehalten, sondern auch Stadien wie Camp Nou, Old Trafford und exklusiv mit dabei die Allianz Arena.

Doch nicht nur visuelle Updates sollen euch bei Laune halten, sondern auch verbesserte Mechaniken. Dazu gehört eine neue Kamera die euch eine bessere und übersichtlichere Sichtweise bieten soll, sowie auch das Dribbeln und Bewegungen die verbessert wurden.
Das ist aber nicht alles in PES 2020. Auch die Master League Remastered ist jetzt mit realistischeren Transferen, neuen Cut-Szenes und dynamischen Dialogen befüllt.

Zu guter Letzt, bevor es am 10.09.2019 wieder losgeht, gibt es auch einen neuen Modus. Dieser heißt Match Day und bietet euch die Möglichkeit an echten Spieltagen die Matches nachzuspielen. Je besser ihr seid, desto bessere Belohnungen erhaltet ihr!

Written by
Sina ist Redakteur und Social Media Manager bei Spieletester.de seit 2015.

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>