Far Cry 5

Far Cry 5
8

Far Cry 5

8.0 /10

Pros

  • Geniales Setting
  • Sehr guter Soundtrack
  • Optisch auf höchstem Niveau
  • Story im Koop-Modus spielbar

Cons

  • Spielfortschritt wird nur beim Host gespeichert
  • Arcade-Modus aktuell noch schwach
  • Feindaktivitäten teils zu stark ausgeprägt

Vor Kurzem berichteten wir euch unsere ersten Eindrücke vom mittlerweile fünften Teil der beliebten Far Cry Reihe. Inzwischen konnten wir auch die Vollversion von Far Cry 5 in die Finger bekommen. Ob sich unser Ersteindruck bestätigen konnte, erfahrt ihr im folgenden Test.

Nachdem wir auf einem Presseevent in Berlin bereits einen kleinen Vorgeschmack auf Far Cry 5 bekommen durften, war die Vorfreude groß. Mit seinem neuen Setting, dem neuen Helfersystem und dem langersehnten Koop-Modus schien Ubisoft den richtigen Weg für die Far Cry Reihe gefunden zu haben.

Auch der versprochene Far Cry Arcade Modus, in dem Spieler ihre eigenen Level mit Objekten diverser Ubisoft-Titel bauen können, klang vielversprechend. Doch wie das mit Versprechen nun mal so ist, können diese auch leicht für Enttäuschung sorgen. Mit unserer Meinung zum neuen Modus hielten wir uns daher zunächst bedeckt.

Far Cry 5 – Eine glückliche Familie

Far Cry 5 führt euch in das kleine amerikanische Hope County mitten im Bundestaat Montana. Als neuer Deputy des Countys ist es eure erste Aufgabe, den Sektenführer Joseph Seed dingfest zu machen. Dieser hat sich mit seiner Sekte Eden’s Gate in Hope County niedergelassen und ist fest vom bevorstehenden Kollaps der modernen Welt überzeugt. Als selbsternannter Messias schreckt Joseph nicht davor zurück, das Gesetz zu brechen um seine gottgegebene Aufgabe zu erfüllen.

Wie es von einem Far Cry Titel zu erwarten ist, geht bei der Festnahme alles schief, was auch nur schiefgehen kann. Ehe ihr euch versieht befindet ihr euch auf der Flucht vor einer verrückten Kultistenhorde. Es gilt also Verbündete zu finden und den Machenschaften der Eden’s Gate Gemeinde ein Ende zu setzen.

Um Vater Joseph jedoch aus seinem Versteck locken zu können, müsst ihr zunächst seiner Familie das Handwerk legen. Die Karte von Far Cry 5 teilt sich dafür in drei große Abschnitte auf. Jedes Gebiet untersteht dem Kommando eines Seed-Familienmitglieds.

In Holland Valley stellt ihr euch John Seed, Josephs jüngerem Bruder. Er ist für die Abnahme der Beichte verantwortlich und sorgt dafür, dass die Sünder ihre Sünden nie vergessen, indem er sie ihnen in die Haut ritzt. Die Whitetail Mountains unterstehen dem Kommando von Jacob Seed, dem älteren Bruder. Als Ex-Militarist ist er für die Ausbildung der Elite-Kämpfer der Sekte verantwortlich. In Henbane River werdet ihr es mit Fatih Seed zu tun bekommen. Auch wenn sie streng genommen nicht zu Josephs leiblicher Familie gehört, trägt sie dennoch den Beinamen „kleine Schwester“. Mit Hilfe der Droge Bliss macht sie aus Gegnern der Sekte willenlose Arbeitsdrohnen.

Bestseller PC & Konsolen Spiele

Far Cry 5 – Der Widerstand wächst

Während eurer Flucht durch Hope County werdet ihr immer wieder auf NPCs stoßen, die die Schnauze von den Seeds und ihrer Sekte gestrichen voll haben. Denn auch wenn der Einfluss der Sekte auf die Kleinstadt enorm ist, gibt es dort auch Menschen, die mit der Sekte nichts zu tun haben wollen. Um die Familie Seed zu stoppen, sind die Widerstandskämpfer von Hope County daher eure beste Chance.

Der Widerstandsbalken gibt euch daher euren Fortschritt in den jeweiligen Regionen an. Dieser wächst durch diverse Aktionen gegen die Sekte. Ist der Balken komplett gefüllt, könnt ihr euch dem jeweiligen Anführer der Region entgegenstellen. Dafür könnt ihr beispielsweise Haupt- oder Nebenmissionen für die Bürger von Hope County erfüllen, Sekteneigentum zerstören, Außenposten einnehmen, Gefangenentransporter überfallen, Straßensperren durchbrechen und diverse andere Aktionen durchführen.

Das einzig nervige daran ist, dass ihr auf den Straßen von Hope County so gut wie nie ungestört bleibt. Ständig begegnet ihr Gefangenentransportern, Sekten VIPs, Treibstofflieferungen oder Straßensperren. Tatsächlich fallen diese so stark ins Gewicht, dass ihr den Widerstandsbalken in einer Region problemlos auf Maximum bringen könntet, ohne euch auch nur ein einziges Mal von der Stelle bewegen zu müssen. Vorausgesetzt euch geht die Munition nicht vorher aus. Hier wäre weniger wohl mehr gewesen.

Far Cry 5 – Zu zweit ist es immer noch am Schönsten

Rein Spielerisch erfindet sich Far Cry 5 nicht neu. Die Steuerung wurde größtenteils aus dem Vorgängern übernommen. Egal ob Takedowns, die Fahrzeugsteuerung oder auch der viel geliebte Wingsuit. Wer die Vorgänger gespielt hat, wird hier einige Elemente wiederfinden. Die wohl größte Neuerung des Spiels findet sich also nicht im überarbeiteten Gameplay, sondern im neuen Koop-Modus.

Erstmals können Spieler die komplette Story zusammen mit einem Freund erleben. Dabei sei jedoch zu erwähnen, dass in erster Linie der Host davon profitiert. Falls ihr also dem Spiel eines Freundes beitretet, solltet ihr euch darauf gefasst machen, dass der gemeinsam erspielte Storyfortschritt für euch nicht gespeichert wird. Gemeinsam entdeckte Orte werden auf eurem eigenen Spielstand ebenfalls nicht angezeigt. Zudem schaltet ihr keine storyrelevanten Trophäen oder Achievements frei. Lediglich abgeschlossene Herausforderungen, gesammeltes Geld und storyunabhängige Trophäen werden euch gutgeschrieben.

Falls ihr die Story jedoch lieber im Singleplayer erleben wollt, könnt ihr mit dem neuen „Helfer auf Abruf“ System wenigsten für Unterstützung durch NPCs sorgen. Denn nahezu jeder NPC in Far Cry 5 lässt sich von euch anheuern. Darunter auch einige besondere Charaktere, wie Fanliebling Hurk oder Kampfpilot Nick Rye. Jeder Charakter verfügt dabei über eigene Fähigkeiten und Waffen, die euch im Kampf von Nutzen sein können.

Far Cry 5 – Far Cry Arcade

Eine weitere Neuerung in Far Cry 5 ist der sogenannte Arcade-Modus. Hier können Spieler eigene Level und Herausforderungen erstellen, die dann im Singleplayer oder im Koop-Modus gespielt werden können. Für die Erstellung der Level stehen dem Spieler dabei unzählige Objekte aus der Far Cry Reihe, aber auch aus anderen Ubisoft Titeln, wie Assassins Creed oder Watch Dogs zur Verfügung. Zudem können auch Multiplayer Maps erstellt werden, auf denen dann klassische PvP-Modi wie Team-Deathmatch gespielt werden können.

Was in der Theorie gut klingt, hängt jedoch stark von einem entscheidenden Faktor ab: Der Kreativität der Spieler. So waren meine persönlichen Erfahrungen mit dem Arcade-Modus eher holpriger Natur. Die vorgestellten Karten bestanden größtenteils aus bunt zusammengewürfelten Objekten, die teils nicht mal vernünftig mit dem Boden verbunden waren. Endlose Gegnerwellen wurden als „Herausforderung“ präsentiert. Oftmals konnte ich dabei keinen Schaden nehmen oder hatte unbegrenzte Munition.

Es bleibt also abzuwarten, wie viele „gute“ Maps im Laufe der Zeit mit Hilfe des Arcade-Modus erstellt werden. Die Entwickler von Ubisoft haben jedoch bereits bekanntgegeben, dass sie auch selbst noch Karten im Arcade-Modus erstellen wollen. Etwas Hoffnung besteht also auf jeden Fall noch.


Fazit

Far Cry 5 bietet eine interessante Story, gepaart mit hervorragendem Gameplay und einer atemberaubenden Grafik. Auch der Soundtrack weiß sowohl mit eigens komponierten Lieder, als auch mit Hits von Bands wie Nirvana oder AC/DC zu begeistern. Der neue Koop-Modus ist zwar noch verbesserungsfähig, erlaubt es Spielern aber wenigstens, die Story gemeinsam mit einem Freund zu erleben. Lediglich der Arcade-Modus bietet aus meiner Sicht noch nicht das, was er verspricht. Alles in allem befindet sich Ubisoft mit Far Cry 5 auf einem guten Weg und liefert einen würdigen Nachfolger der beliebten Spielereihe.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Wertung
8
TEILEN
Vorheriger ArtikelVampyr – Neuer Story-Trailer stellt den Protagonisten vor
Nächster ArtikelYu-Gi-Oh! – Infos zur National Champonship 2018
... ist seit Februar 2017 als Redakteur für Spieletester.de tätig. Er ist ein waschechter PS4 Freak, hat 40 Platin Trophies und liebt Herausforderungen wie Dark Souls, Bloodborne oder Nioh.

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Spamschutz *