Lucifers Call

Lucifers Call Testbericht

Nur fuer Profis!

Klingt bis jetzt alles sehr einfach, stimmts? Ist es aber leider ueberhaupt nicht. Der Schwierigkeitsgrad zieht nach dem Abenteuer im Krankenhaus drastisch an und fordert selbst Profis alles ab. Deswegen ist es sehr wichtig, dass ihr euch die verschiedenen Staerken und Schwaechen eurer Verbuendeten gut einpraegt. Nach jedem gewonnenen Kampf bekommt eure Truppe Erfah1142723096647881101rungspunkte. Nach einer Weile wenn ihr genug Erfahrungspunkte habt, steigen eure Helden einen Level auf und ihr bekommt Punkte die ihr selbst verteilen duerft. Zum Beigame auf Staerke, HP, Magie oder Ausdauer. Im Laufe des Games findet ihr so genannte ‘Magatamasymbole', von denen der Haupcharakter eines ausruesten kann. Dadurch veraendern sich die Statuswerte, sowie die Staerken und Schwaechen gegen die feindlichen Monster. Je nach Magatama erlernt ihr neue Talente. Das Problem dabei: Ihr duerft nur 8 Talente gleichzeitig ausruesten. Wenn ihr ein 9. wollt, muesst ihr Wohl oder Uebel eines wegwerfen. Das macht die Entscheidungen haeufig aeusserst schwierig. In den Staedten gibt es die so genannten Kathedralen des Schattens. Dort koennt ihr 2 eurer Monster miteinander fusionieren. Dadurch erhaltet ihr eine noch viel staerkere Kreatur die ihr gegen die vielen Endgegner im Game einsetzen koennt. Habt ihr ein Labyrinth geschafft, erwartet euch eine der wenigen schoenen Zwischensequenzen mit vielen Hintergrundinfos zur Gamewelt. Speichern koennt ihr nur an vorgegebenen Stellen die aussehen, wie ein riesiger verzierter Stein.[]

Schoenes neues Tokio

Quizfrage an euch: Wofuer steht Publisher Ubisoft? Genau, fuer die PoP-Reihe, Splinter Cell, Rainbow Six und diverse andere Gamee. Aber wofuer stehen sie nicht? Fuer das Genre der Rpg´s. Und genau das wollen sie jetzt aendern, indem sie ein zwar nicht gerade Innovatives, aber dafuer mal ein etwas anderes Rollengame auf den Markt bringen. Das Ganze nennt sich: ‘Luzifer's Call' und ist fuer mich ein echter Geheimtipp fuer alle, die viel Erfahrung mit Final Fantasy und Co. haben. Warum erfahrt ihr hier in meinem Test. Viel Spass!

Pokemon meets Lucifers Call
Die Kaempfe laufen stetig wie folgt ab: Ihr lauft durch die Gegend und koennt am rechten unteren Bildschirmrand sehen, wie sich die Anzeige von blau auf rot verfaerbt. Danach beginnt auch schon der Rundenbasierte Kampf. Zu Beginn jeder Runde werden rechts oben so viele Drachenkopfsymbole angezeigt, wie Charaktere in eurer Gruppe sind. Jeder Charakter hat wie in Final Fantasy einen normalen Angriff und verschiedene besondere Talente, die er im Kampf einsetzten kann. Fuer jeden Zug den ihr ausfuehrt, geht ein Drachensymbol weg, mit Ausnahme von kritischen Treffern wo nur ein halbes verschwindet und ihr mit dem Charakter noch einmal angreifen koennt. Habt ihr alle eurer Zuege ausgefuehrt ist der Gegner dran. Aber das gab es alles schon in anderen Rollengameen, oder? Was ist also das besondere an Lucifer's Call? Die 1142723091678289612Faehigkeit Daemonen gegen die ihr fightt sich euch anzuschliessen. Das geht so: In jeder Runde habt ihr die Moeglichkeit mit einem der Daemonen zu verhandeln, ob er sich euch anschliesst oder nicht. Zu jenem Zweck muesst ihr ihm Geld, Lebenssteine oder andere Sachen geben. Aber Vorsicht! Die kleinen Kerle sind darum nstetigsatt. Sie versuchen so viel wie nur moeglich herauszuschlagen, um sich euch anzuschliessen. Leute die verhandeln koennen haben in jenem Game wirklich die besten Karten. Am Anfang seid ihr noch allein unterwegs, spaeter duerft ihr dann bis zu 12 Verbuendete haben. 3 davon koennt ihr jeweils im Kampf einsetzen. Jeder der Daemonen hat dabei seine Staerken und Schwaechen. Feuerdaemonen z.B. sind sehr empfindlich gegen Eiszauber. Donnerdaemonen hingegen sind sehr stark gegen Wasserdaemonen. Waehrend des Kampfes koennt ihr aber jederzeit eure Partie auswechseln wenn sie zu schwer verletzt sind.
Ein alter Bekannter von Capcom!

Wen koennte ich damit wohl meinen? Dante! Der Haupcharakter aus Devil May Cry hat einen Gastauftritt in Lucifer's Call bekommen. Zunaechst als Feind, spaeter aber duerft ihr ihn dann auch selbst steuern. Doch Vorsicht:1142723101639834847 Auch mit Dante braucht ihr erst die richtige Angriffstaktik. Die Cell Shading Grafik passt eigentlich sehr gut zum duesteren Szenario und den Charakteren, koennte aber gerade bei den Hintergruenden sehr viel besser sein. Die Musik hingegen ist wirklich nicht schlecht gelungen, denn gerade in den Kaempfen reisst sie euch ordentlich mit. Ansonsten gamet sie leise im Hintergrund. Und das Beste: Sie ist schoen abwechslungsreich. Was ich aber sehr vermisst habe, ist die Sprachausgabe. Im kompletten Game hoert man die Charaktere nicht einmal reden. So was gehoert einfach nicht in ein modernes Rollengame. Der Rest der deutschen Uebersetzung ist Ubisoft aber wirklich sehr gut gelungen. Das Game wird euch wenn ihr euch einmal darauf eingelassen habt fuer Stunden fesseln, denn euch erwartet mal etwas voellig neues und bisher einzigartiges. Und der Gameumfang mit 50 Stunden und verschiedenen Enden ist wirklich gigantisch .

Kommentar (RB) :

1154866120234705230 Lucifers Call ist besonders fuer diejenigen geeignet, die schon mindestens 3 Final Fantasy Teile durchhaben. Meine Warnung an euch: Kauft euch das Game wirklich nur unter jener Bedingung, weil der Schwierigkeitsgrad bereits nach wenigen Stunden heftig anzieht. Lasst ihr euch aber auf das Ganze ein, so erwartet euch ein brilliantes Rollengame mit sehr langer Gamezeit. Und trotz kleiner Schwaechen lohnt sich der Kauf fuer Profies allemal.

Eigentlich ist dies ein ganz normaler Tag. Der Held, den ihr steuert und dem ihr einen eigenen Namen geben duerft, will mit seinen Freunden nur seine Lehrerin im Krankenhaus besuchen. Aber irgendetwas stimmt nicht, denn das komplette Krankenhaus scheint vollstaendig verlassen zu sein. Keine Patienten, keine Schwestern oder Ae;rzte sind zu sehen. Nur im Keller sitzt ein alter Mann und redet von Weltuntergang und Daemonen. Und als ob das nicht schlimm genug waere, hetzt er dem Helden auch noch eins jener Viecher auf den Hals. Gerade als man denkt nun ist es zu Ende, erscheint im letzten Moment die vermisste Lehrerin und rettet ihm das Leben. 1142723085578957318Gerettet denk ihr? Fehlanzeige, denn als ihr mit der Lehrerin auf dem dach angekommen seid, zeigt sich das wovon der Verrueckte im Keller gesprochen hat: Der Weltuntergang! Doch das ist nicht das Ende, nein vielmehr ein Neuanfang. Denn die einst so schoene Welt hat sich zu einer Kugel in mitten im Herz von Tokio gewandelt und wird nun von allerlei Daemonen bevoelkert. Um zu ueberleben wird der junge Held selbst zu einem Daemon mit uebermenschlichen Kraeften und kann nun entscheiden, ob die Welt wie sie jetzt ist so bleiben soll oder ob noch ein mal eine Zerstoerung noetig ist. Mit jenen Worten verschwindet die geheimnisvolle Lehrerin und man steht alleine auf dem Dach des Krankenhauses. Ums mal vorneweg zu nehmen: Eine wirklich frei begehbare Welt solltet ihr nicht erwarten. Lediglich im Raum Tokio seid ihr unterwegs. Meistens bewegt ihr euch dort in weit ausgedehnten Gebaeudekomplexen und Hoehlen wo ihr nach wertvollen Itmes sucht und aller 20 Schritte einen Zufallsfight ueberwinden muesst. Verlaufen koennt ihr euch dort uebrigens nicht, denn eine Automap zeichnet jeden eurer Schritte auf. Auf schoene und lange Zwischensquenzen wartet ihr uebrigens vergebens, weil der Haupcharakter erstens sehr wortkarg ist und zweitens gibt es niemanden, der sich so richtig mit ihm unterhaelt. Das ist in etwa so wie bei Zelda, dort redet Link ja auch nie. Die Geschichte zieht sich durch kurze Dialoge in den einzelnen Dungeons fort.

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>