Moto GP4

Moto GP4 Testbericht

Die Koenigsklasse der Zweiraeder

Von 0 auf 100 !

In Moto GP4 duerft ihr die Saison 2004 noch einmal Revue passieren lassen.

1142723948703946824Der Hauptbestandteil in Moto GP4 ist der Karriere Modus. Hier koennt ihr anfaenglich nur die 125ccm Bikes auswaehlen die sich im Vergleich zu den grossen Moto GP Maschienen noch recht leicht haendeln lassen. Bei entsprechendem Fortschritt werden auch die 250 ccm Klasse sowie die Moto GP Klasse verfuegbar.Fuer jeden Sieg oder jede gute Platzierung bekommt ihr Credits gutgeschrieben. Diese dienen dazu neue Fahrer und Bikes freizukaufen. Dies erhoeht die Langzeitmotivation erheblich. Zu gegebener Zeit verlangt euer Teamchef auch einige Testfahrten mit neuen Upgrades fuer euer Bike, von euch. Schafft ihr dabei die gestellten Aufgaben duerft ih jene neuen Tuningteile auch im Rennen verwenden. Bei Fehlschlaegen muesst ihr mit eurer alten Maschienen weiter die Saison bestreiten.Dazu kommen noch einige Herausforderungs und Trainings Uebungen bei denen euch der richtige Umgang mit den Maschienen beigebracht wird.
Wie schon erwaehnt hinkt Moto GP4 eine Saison hinterher. Ihr habt also die Moeglichkeit dem viermaligen Weltmeister Valentino Rossi rueckwirkend seinen vierten Titel vor der Nase wegzuschnappen. Dies bedeutet auch das man nicht in Shanghai, Istanbul oder Laguna Seca seine Runden drehen darf sondern noch auf den gestrichenen WM Laeufen in Suedafrika und Brasilien um Punkte fighten muss. Natuerlich beinhaltet Moto GP4 auch alle Fahrer und Daten der Saison 2004.

Die Jagd auf die WM Krone ist eroeffnet !
Moto GP4 ist keine Simulation àla GT4, sondern es beinhaltet sehr viele Arcade Elemente.

Daran aendern auch die diversen Wetterverhaeltnisse nichts.

Pimp my Motorrad !

1142723948703946824Was sich nach Tuning àla NFS oder GT4 anhoert ist leider nicht mehr als ein sehr kompakter Tuning bzw.Setup Modus. In jenem koennt ihr etwas an eurem Bike herumschrauben und es jeweils auf das entsprechende Rennen vorbereiten. Dies ist noetig da sich die Kurse doch schon recht unterscheiden. Es bietet sich an vor jedem Grand Prix ein paar Trainings- und Qualifikationsrunden zu drehen um ein Gefuehl fuer die Strecken zu bekommen.

Mehrgameerspass

Auch an Freunde gepflegter Zockernaechte mit Kumpels wurde gedacht. Damit jene nicht zu kurz kommen gibt es einen Spiltscreen Modus fuer zwei Gameer.  Fuer Besitzer eines Netzwerkadapters hat man sogar einen LAN Modus in  das Game mit eingebaut.In jenem duerfen bis zu acht Gameer gegeinander antreten. Sollten euch mal die entsprechenden Mitgameer fehlen kann man das Starterfeld auch mit Bots auffuellen. Leider hielt man es nicht fuer noetig einen Online Modus mit einzubauen wie es z.B. bei der gleichnamigen Serie auf der Xbox der Fall ist.

Grafik & Sound

1142723964136489630Die erweiterte Engine aus dem Vorgaenger sieht sehr gut aus und laeuft auch recht fluessig. Sollte es aber nach dem Start zu einem Massengetuemmel kommen, geraet auch sie ab und an ins Stocken. Zu dem stoeren noch die recht tristen Umgebungen. Auch stoert zum Teil starkes Kantenflstetign die Optik.
Der Sound hingegen kann voll und ganz ueberzeugen. Dieser wird bestenfalls in Pro Logic II wiedergeben. Und wirkt dank guter Abmischung sehr realistisch.

Kommentar (CM) :

115486581016475068 Moto GP4 hat vieles was die Herzen von Motorradjuenger hoeher schlagen laesst. Sei es die starke 2004er Lizenz, der fesselnde Karriere Modus oder die LAN Funktion. Leider hat es aber auch seine Schwaechen. Wie die teils triste Umgebungsgrafik, der fehlende Online Modus oder teils starkes Kantenflstetign. Kurz und knapp kann Moto GP4 als das beste Bike Renngame fuer die PlayStation 2 bezeichnet werden. Was aber auch an mangelnder Konkurenz liegt.

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>