Follow
Startseite » Testberichte » Sonic Mania Plus (PS4) Test

Sonic Mania Plus (PS4) Test

Wer erinnert sich nicht gern an die Spielfiguren, wie Sonic und Mario zurück. Diese haben unsere gesamte Kindheit geprägt. Vor allem die 1990er Kinder erinnern sich gut an die Sonic-Spiele. Das Spiel überzeugte  vor allem wegen des einfachen  Spielprinzips. Seit dem ersten Ableger versuchten die Entwickler  stets Verbesserungen vorzunehmen. Zu den Verbesserungen zählten unter anderem ein Multiplayermodus. Heimkonsolen von Sega konnten leider nicht immer genügend Menschen ansprechen.

Im Jahr 1998 erschien Sonic erstmals in 3D. Es folgte ein Rückzug von Sega aus dem Konsolenmarkt. Anschließend war Sonic  nur auf Nintendo Konsolen, der Playstation und Xbox zu finden. Einige Umsetzungen der Sonic-Reihe sorgten für viel Kritik. Dazu gehört vor allem, dass im Jahr 2006 erschienene Sonic the Hedgehog. Es folgte eine Zusammenarbeit zwischen Sega und Nintendo. Erstmals traten Sonic und Mario im Duo auf. In den Ablegern konnten sie an den Olympischen Spielen teilnehmen. Darauf folgten weitere Umsetzungen für Nintendo, Playstation und Xbox. Die Einführung einer TV-Serie sollte für mehr Aufmerksamkeit sorgen. Zuletzt konzentrierte sich Sega auf die mobile Umsetzung von Sonic. Die Veröffentlichung von Sonic Mania am 15. August 2017 hat Sega wieder zurück zum alten Glanz geführt. Immerhin gehörte Sonic Mania zu den besten Plattforming-Spielen 2017.

Mit Sonic Mania Plus bekommen die Spieler nun eine physische Box mit weiteren, tollen Extras. Sonic Mania Plus ist bereits für die Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch verfügbar.

Sonic Mania

Sonic Mania Plus – Zurück zum alten Glanz!

Sega wagte einst eine moderne Umsetzungen der Sonic-Reihe. Damit scheiterte man jedoch gänzlich.  Den Tiefpunkt erreichte Sonic mit 3D-Umsetzungen. Die Boom-Titel ernteten viel Kritik. Deshalb folgte der Schritt von Sega wieder in die 2D-Engine zu reisen. Zurück in die Zeit in der Sonic die prägende Figur der Videospielbranche war. Alles begann mit dem Spielen am Megadrive. Damals noch mit 16-Bit Hardware.

Der grafische Look angepasst an den 1990er Ableger.  Die klassische Hintergrundmusik nicht zu überhören.  Auch neue Musik wurde hinzugefügt. Die Gestaltung von Sonic Mania erfolgte mit Unterstützung der eigenen Fans. Ideen und Vorschlägen wurden gesammelt. Am Ende war der Entwickler Christian Whitehead nicht alleine. Er bekam Unterstützung für die Entwicklung. Dazu gehören PagoWest Games und Headconncon und Sega America.

Sonic Mania Plus – Wirklich Neuerungen dabei?

Sonic ManiaNeulinge haben den Vorteil keine Neuerungen erwarten zu müssen. Fans der Reihe werden je sich denken, ob sich Sonic Mania wirklich lohnt. In dieser Hinsicht kann ich sie beruhigen. Der alte Glanz ist beibehalten worden. Jedoch wurden für Sonic Mania einige Verbesserungen vorgenommen.

Neue Animationen wurden ins Spiel integriert. Dies zeigt sich durch die Zwischensequenzen in einzelnen Level. Zusätzlich wurde an der Ausgabe der Musik gefeilt.  Dadurch ist ein besseres Sounderlebnis zu erwarten. Die Spielmotivation soll erhöht werden. Deshalb wurden Level (Zonen) vergrößert. Selbstverständlich ist jedes Level in zwei Teile unterteilt. Erfahrene Spieler werden anfangs auf bekannte Ecken  stoßen. Im zweiten Teil folgt jedoch ein komplett neues Design und Gameplay.

Die Green-Hill-Zone ist in ganz neuer Art und Weise gestaltet. Ein Wildwest Saloon und ein Fernsehstudio sind als neue Location integriert. Im Vergleich zum Klassiker spielt sich das Gameplay flüssiger. Langjährige Fans erkennen was aus den früheren Teilen übernommen wurde. Eine Besonderheit ist die neue Fähigkeit von Sonic. Der sogenannte Drop-Dash. Damit erreicht Sonic die höchste Geschwindigkeit. Es lässt sich also festhalten, dass man mit Sonic Mania einen Klassiker schöner und besser spielbar machen wollte.

Sonic Mania Plus – Das erwartet Neulinge!

Sonic ManiaSonic Mania kann auch Neulinge begeistern. Grund dafür ist das einfache Spielprinzip. Das Ziel des Spiels ist klar definiert:  Finde den Weg zum Ziel und besiege den Endgegner. Das Ziel ist einleuchtend. Der Weg dorthin ist mühselig. Auf dem Weg erwarten uns einstürzende Brücken. Eigene Reaktionsgeschwindigkeit wird auf die Probe gestellt. Schnell und aufmerksam sein gehört zu Sonic Mania dazu.

Auch mit Frustration sollten Neulinge rechnen. Der Kampf am Ende eines Levels, erweist sich als eine schwierige Gelegenheit. Hier ist Kreativität gefordert. Ich habe es nicht direkt beim ersten Versuch geschafft. Erfahrene Sonic Fans sind in der Lage versteckte Bonuslevel zu entdecken. Schließlich kennen sie die Zonen des Klassikers. Dazu zählt die Chemical-Plant-Zone oder Flying-Battery-Zone.

Wichtig ist es sich mit den spielbaren Figuren auseinanderzusetzen. Sonic, Tails oder Knuckles verbindet alle ihr einzigartiges Leistungsgeschick. Sonic ist die schnellste Figur. Tailes kann fliegen. Sonic nicht!  Sonic und Tails sind auch als Duo spielbar. Die Kampagne lässt zu neue Spielmodi freizuschalten. Hierzu müssen blaue Sphären eingesammelt werden. Empfehlenswert ist es in jeder Zone zu speichern. Ansonsten fängt der ganze Spaß von vorne an.

Sonic Mania Plus – Im Zeitalter des Megadrives!

Sonic ManiaEinige Schwächen machten sich im Verlauf der Spieltage bemerkbar. Einerseits gefallen mir die farbenfrohen Hintergründe und Details. Trotzdem haben die 3D-Level für die heutige Zeit keine gute Grafik. Ebenso fehlt eine bessere Darstellung bei der Steuerung von Sonic und Tails. In anderer Spielmodi, wie im Wettkampfmodus ist ein geteilter Bildschirm vorhanden. Es wäre fürchterlich, wenn dies bei zwei Spielern nicht vorhanden wäre. Deshalb ist die Verwendung groß. Weshalb wurde dies in der Kampagne mit Sonic und Tails nicht umgesetzt.

Sonic Mania Plus – Immer weiter, immer weiter!

Sonic Mania Plus nimmt den Schwung von Sonic Mania, einem der besten Platforming-Spiele von 2017 auf. Ihr habt zwei neue spielbare Charaktere aus Sonic‘s Vergangenheit zur Auswahl: Mighty das Gürteltier und Ray das Flughörnchen. Zudem könnt ihr euch auf ein „Zugabe-Modus“ freuen. Dieser verleiht den bereits bekannten Spiel-Abschnitten ein frisches Aussehen. Dadurch entstehen neuen Verläufe in den einzelnen Level und diese ermöglichen euch neue Herausforderungen. Dementsprechend haben auch Spieler einen Mehrwert, die bereits mit Sonic Mania konfrontiert wurden. Ebenso sind nun im Wettkampf- und Rennen-auf-Zeit-Modi Vier-Spieler-Wettkämpfe möglich. Zusätzlich wird es Geister-Herausforderungen für Zeit-Rennen geben. Somit wird deutlich, dass die Entwickler sogar sich die Mühe gemacht haben Level neuzugestalten. Weiterhin könnt ihr Verbesserungen bei den Bossgegnern erwarten. Der Schwierigkeitsgrad wurde hier nämlich optimiert. Ebenso integrieren die Entwickler eine Speicherfunktion und Payback-Wiederholungen von Speed Run Versuchen. Fans können sich bei der Sonic Mania Plus-Edition auch auf ein 32-seitiges Artbook freuen, welches mit einem SEGA Mega Drive Wendecover und einer holographische Verpackung ausgestattet ist.

Fazit
Ich bin wirklich begeistert. Nicht nur von Sonic Mania Plus, sondern vor allem von den Entwicklern. Die Geschichte von Sonic reicht bis vor meiner Geburt an. Bis heute veröffentlichen sie Ableger für die Sonic-Reihe. Auch die schwierigsten Zeiten wurden überwunden. Mit Sonic Mania wurde bereits im letzten Jahr ein Zeichen gesetzt. Sonic Mania Plus ist nochmal das Sahnehäubchen auf der Torte. Die Spielreihe liegt Sega weiter sehr am Herzen.Für Sonic Mania, welches im letzten Jahr erschien hat man zusammen mit den Fans schon ein tolles Projekt geschaffen. Gemeinsam war das Ziel die Klassiker aus den 1990er Jahre für die aktuellen Konsolen zu veröffentlichen. Dabei sollte nie der alte Glanz verschwinden. Die Neuerungen zeigten, dass man viel Arbeit in die Spielentwicklung investiert hat. Keineswegs wurde für Sonic Mania nur Copy & Paste vorgenommen. Neulinge sollten bei Sonic Mania Plus definitiv zugreifen, denn Sonic Mania Plus überrascht im Retro-Design und sorgt für großen Spaß und enthät zahlreiche Extras und ein tolles Artbok für Sammler.
Gut
  • verbessertes Gameplay im Vergleich zum Klassiker
  • Soundtrack aus den Klassikern beibehalten und neue hinzugefügt, Ton beziehungsweise Klangqualität verbessert
  • Neuerungen (z.B. Neue Location, Sonic’s neue Fähigkeit) und Vergrößerung von Level/Zonen
  • Einfaches Spielprinzip und damit bestens für Neulinge geeignet
Weniger Gut
  • 3D-Umsetzungen von Bonuslevel sehen nicht gut aus
  • Schwierigkeitsgrad nicht überschaubar
8
Gut
Written by
Behrang ist seit 2016 bei Spieletester.de als Redakteur tätig. Und seit 2018 als Chefredakteur auf unserer Plattform unterwegs. Er gehört zu unserem Sport Spezialisten Team und ist großer FIFA-Fan.

Was sagst du zu diesem Artikel?

0 1

Kommentar hinterlassen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x
Gibst Du uns ein Like?:Schon geliked? Dann kannst Du es schließen.