The Evil Within 2

The Evil Within 2
8

The Evil Within 2

8.0 /10

Pros

  • Ist eine Art fesselnder Thriller…
  • Klasse Vertonung
  • Guter Wechsel offener Welt und linearen Struktur
  • Design sieht fantastisch und abwechslungsreich aus
  • Viele Anpassungsmöglichkeiten für Charakter und Waffen
  • Zufriedenstellendes Ende

Cons

  • Und leider gar nicht so gruselig
  • Wer nach Rätseln sucht, wird enttäuscht
  • KI manchmal fragwürdig

Knapp drei Jahre nach dem ersten Teil ist The Evil Within 2 erschienen. Sebastian hat dementsprechend die Zeit gelitten ohne Frau und Kind, doch wie geht es nun weiter mit ihm? Wir haben den neuen Teil für euch gespielt und sind überzeugt vom Finale. Mehr dazu erfahrt ihr im folgenden Test.

The Evil Within 2 – Horror oder Thriller?

The Evil Within 2

Sebastian hatte eine harte Zeit, wenn man den ersten Teil bedenkt. Doch im zweiten Teil wird es für ihn nicht einfacher. Ihn erwartet ein weiterer STEM Besuch, der ihn zu seiner verstorbenen Tochter bringen könnte. Sie ist nämlich der reine und unschuldige Kern dieser virtuellen Welt. Eigentlich hatte er gedacht, dass seine Tochter bei einem Brand verstorben ist, als sie fünf Jahre alt war. Das scheint aber nicht der Fall gewesen zu sein. Kidman hat euch nämlich aufgesucht, um euch zu sagen, dass eure Tochter im STEM verschwunden ist. Ohne großartig zu überlegen, entscheidet ihr noch ein letztes Mal in diese Welt einzutauchen und sie zu retten. Doch dieses Mal erlebt ihr den schaurigen Titel in einem anderen Spielstil.

Wenn ihr dieses Mal in die STEM-Welt eintaucht, dürfte euch alles etwas anders vorkommen. Denn in diesem Fall handelt es sich um eine gelungene Mischung zwischen linearer Story und Open World-Abschnitten. Gleichzeitig aber erinnert das Spiel eher an einen schaurigen Thriller, als an einen Horror Titel. Zumindest konnte ich mich dabei nicht erschrecken, aber die Geschmäcker der Spieler sind verschieden. Nichtsdestotrotz erwartet euch ein schauriger Nervenkitzel.

The Evil Within 2 – Kann er sie retten?

Auf eurer Suche nach eurer Tochter erwarten euch verschiedenste Orte, die vielleicht dem einen oder anderen einen Schauer über den Rücken jagen dürften. Diese, sowie die Monster und Co. im Allgemeinen sehen nicht nur fantastisch aus, sondern sind auch abwechslungsreich. Doch wer etwas abgehärtet ist, dürfte früh bemerken, dass dieser Atmosphärenwechsel auch für weniger Horror sorgt. Es erinnert tatsächlich mehr an einen Thriller. Besonders durch die Cutszenes die euch zwischenzeitlich erwarten. Schlecht ist es trotzdem nicht, sondern dürfte eher den ein oder anderen Effekt erzielen.

Um euch noch etwas mehr zu fesseln, ist das Spiel auch klasse Vertont. Angefangen von den Cutszenes bis zu Sequenzen die zwischenzeitlich vertont sind ist alles ein Genuss. Aber alles Gute, hat auch einige Schattenseiten. Denn auf eurer mehr oder weniger schwierigen Suche werdet ihr ab und an fragwürder KI über die Wege laufen. Des Öfteren sind NPCs einfach gegen die Wand gelaufen, hängen geblieben oder haben gefühlt Jahrzehnte gebraucht, um irgendwann den Weg zu euch zu finden. Außerdem erwarten euch gar nicht so viele Rätsel, wie es sich bestimmt einige Spieler erhoffen. Wenn ihr dann mal welche habt, dann seid ihr aber auch schnell damit durch, da diese einfach sind.

The Evil Whitin 2Obwohl The Evil Within 2 während der fesselnden Geschichte kleine Macken hat, kann das Spiel mit vielen Aspekten wieder fesseln. Dazu zählen Anpassungsmöglichkeiten für euch und eure Waffen, die bereits genannten Punkte und auch ein New Game +. Besonders das fesselnde Ende dürfte einige Leute erfreuen, da es nicht ganz so verläuft wie erwartet. An der Stelle gibt es aber keine Spoiler, da es sich wirklich lohnt das Spiel selbst durchzuspielen. Verschiedene Schwierigkeitsgrade gibt es auch, daher sollte es für jeden machbar sein.

Fazit

Habt ihr mal wieder Lust auf ein fesselndes Spiel? Dann dürfte meiner Meinung nach The Evil Within 2 genau das Richtige für euch sein. Zwar braucht ihr einiges an Vorkenntnisse vom ersten Teil, dennoch macht dieser Teil unglaublichen Spaß. Obwohl der Titel hier und da mal kleine Macken hat, ist es ein gelungener und greifender Titel mit einem guten Abschluss.

Bestseller PC & Konsolen Spiele

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Wertung
8
TEILEN
Vorheriger ArtikelRogue Trooper Redux (PS4) Test
Nächster ArtikelWorld of Warships – Infos zu Halloween 2017 Events
Sina ist Redakteur und Social Media Manager bei Spieletester.de seit 2015.

Kommentar hinterlassen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Spamschutz *