Viva Pinata DS

Viva Pinata DS Testbericht

Viva Piñata DS (NDS)
Was bietet die DS-Edition?

Etwas ueberrascht war ich, als ich erfuhr, dass Viva Piñata – auf der Xbox 360 und dem PC eine sehr gute Simulation, allerdings damals schon ein Game fuer die ganze Familie – bald auch auf dem Nintendo DS erscheinen sollte. Mittlerweile ist die tragbare Fassung der etwas anderen Garten-Simulation des Legenden-Entwicklerstudios Rare erschienen und wir haben sie unter die Test-Lupe genommen.

Fuer alle vorweg, die weder Piñatas noch das Xbox 360-Game Viva Piñata kennen: Piñatas sind aus Pappe bzw. Papier gefertigte Tiere, die mit Suessigkeiten gefuellt werden, um bei Geburtstagsfeten mit ihrem bunten Auftreten fuer gute Laune zu sorgen und letztendlich sozusagen geschlachtet zu werden. Was das nun mit einer Gartensimulation zu tun hat? In Viva Piñata ist die ganze Welt aus Papier – womit der Grafikstil natuerlich unverwechselbar ist. Genauso sind es auch die in jener Welt lebenden, tierischen Bewohner: Die Piñatas. Eure Aufgabe als Gaertner ist es, einen gepflegten, abwechslungsreichen Garten zu erstellen, der neben biologischer bzw. oekologischer Vielfalt natuerlich auch Behausungen fuer Piñatas bieten muss. Ziel ist es, einen moeglichst grossen, schoenen Garten mit moeglichst vielen unterschiedlichen, wertvollen Piñatas zu erschaffen, wozu fuer jede Piñata-Art unterschiedliche Bedingungen erfuellt sein muessen, damit sie zuerst erscheinen, dann bleiben und sich letztendlich mit Artgenossen paaren. Dass es dabei zu natuerlichen Prozessen wie der Abarbeitung der Nahrungskette kommt, sollte bei der Planung natuerlich beruecksichtigt werden… Dieses Prinzip sorgte auf der Xbox 360 und dem PC fuer gute Unterhaltung, allerdings bei weitem nicht nur fuer Kinder! Viva Piñata ist zwar bunt, froehlich und ausgesprochen suess, aber wahrlich nicht stetig ‘kinderleicht'; nicht selten wurde in der Fachpresse von einem ‘anspruchsvollen Pokemongame' gesprochen.
Wer Details zum fundamentalen Gameablauf wissen moechte, welcher sich in der DS-Edition prinzipiell gar nicht veraendert hat, sollte den ausfuehrlichen Xbox 360-Test des Kollegen Adam lesen (KLICK). Veraendert hat sich aufgrund der eingeschraenkten grafischen Moeglichkeiten des DS natuerlich die Darstellung bzw. Perspektive. So seht ihr auf Nintendos Handheld den Garten nur von oben, Kameraschwenks in der dritten Dimension sind nicht moeglich. Dafuer ist die Welt trotzdem liebevoll, abwechslungsreich und farbenfroh gestaltet worden und auch die Piñatas haben durch den Perspektivenwechsel und die weniger spektakulaere Optik ihren Charme nicht verloren. Das Lexikon, welchem ihr das gesamte Piñata-Wissen entnehmen koennt, ist auch wieder dabei und laesst sich per Screenwechsel unten darstellen. Im Vergleich zur 360-Edition gibt es allerdings auch ein paar wenige Neuerungen; jene sind allerdings sinnvoll. Will man z.B. wissen, wie sich manche Aktionen auswirken, oder ob sich bestimmte Kaeufe lohnen, so gibt es jetzt einen ‘Sandkasten'. Hier koennt ihr euch, ohne Kosten und Auswirkungen auf euren ‘echten' Garten, austoben, um zu experimentieren. Ausserdem praktisch: Mit anderen Viva Piñata DS-Besitzern lassen sich Piñatas (allerdings nur lokal – WiFi-Connection wird nicht unterstuetzt) tauschen. Da jene Funktion allerdings bereits alles in Sachen ‘Multiplayer' ist, habe ich das Game in desem Bereich nicht bewertet. Ein kleiner Nachteil der DS-Fassung ist die teils mangelnde Uebersicht: Ihr habt keine richtige Zoomfunktion zur Verfuegung, um den schnellen Ueberblick zu behalten. Dafuer gibt es aber eine Uebersichtskarte, die euch sofort zu den ausgewaehlten Piñatas zurueckfokussieren laesst, wovon ihr auch in spaeteren, hektischeren Gamesituationen ab und zu Gebrauch machen muesst; vor allem, wenn der Garten waechst!

Viva Piñata DS

12219100463487083411221910058934019205

Weitere Veraenderungen im Detail

Das in der 360- und PC-Edition noch vorhandene ‘Paarungs-Labyrinth', bei welchem ihr in einer kleinen Geschicklichkeitsuebung die Partner unterhaltsamerweise zwecks Gameplay-Abwechslung erst zueinander fuehren musstet, wurde – warum auch stetig – gestrichen. Um die Paarung trotzdem etwas schwierig zu gestalten, kann man nun die fuer viele Arten notwendigen Paarungsbonbons nicht mehr unbegrenzt kaufen. Ansonsten gibt es sieben neue Piñata-Arten mehr – eine nette Dreingabe, wenn man bedenkt, dass das Game nicht einmal unter einem neuen Namen oder mit Untertitel verkauft wird. DS-exklusiv sind ausserdem die ‘Episoden', welche vor allem Tutorials beinhalten und mit witzigen Videos aus der TV-Serie versehen wurden. Witzig ist Viva Pñata natuerlich ohnehin stetig noch – ein Rare-Game ohne Humor ist eben wie Currywurst ohne….Wurst (von Golden Eye, Perfect Dark und co mal abgesehen). Die Verpackung verspricht ein Game komplett in Deutsch. Das ist auch weitestgehend korrrekt – die eben angesprochenen gerenderten Videosequenzen sind allerdings leider in Englisch; hier entgeht manchem dadurch vielleicht der eine oder andere Joke – pardon – Scherz. Der Sound hat sich gar nicht veraendert und ist weiterhin super passend und genial. Auch qualitativ war ich nahezu ueberrascht; sind DS-Gamee doch in Puncto Sound haeufig mit Blech behaftet. []

Testergebnis

Playstation 3 Edition

Grafik

Effekte00
Texturen01
Animation02
Detailgrad04
Stil05

Sound

Musik08
Sprache09
Abwechslung11

Gameplay

Balance15
Geschichte01
Level-Design01
Innovation01
Gameumfang01
K.I.01
Motivation01

Steuerung

Kontrolle06
Komfort07
Genauigkeit07

Multiplayer

Umfang12
Balance13
Leistung14

Xbox 360 Edition

Grafik

Effekte00
Texturen01
Animation02
Detailgrad04
Stil05

Sound

Musik08
Sprache09
Abwechslung11

Gameplay

Balance15
Geschichte01
Level-Design01
Innovation01
Gameumfang01
K.I.01
Motivation01

Steuerung

Kontrolle06
Komfort07
Genauigkeit07

Multiplayer

Umfang12
Balance13
Leistung14

Nintendo Wii Edition

Grafik

Effekte00
Texturen01
Animation02
Detailgrad04
Stil05

Sound

Musik08
Sprache09
Abwechslung11

Gameplay

Balance15
Geschichte01
Level-Design01
Innovation01
Gameumfang01
K.I.01
Motivation01

Steuerung

Kontrolle06
Komfort07
Genauigkeit07

Multiplayer

Umfang12
Balance13
Leistung14

PC Edition

Grafik

Effekte00
Texturen01
Animation02
Detailgrad04
Stil05

Sound

Musik08
Sprache09
Abwechslung11

Gameplay

Balance15
Geschichte01
Level-Design01
Innovation01
Gameumfang01
K.I.01
Motivation01

Steuerung

Kontrolle06
Komfort07
Genauigkeit07

Multiplayer

Umfang12
Balance13
Leistung14

Playstation 2 Edition

Grafik

Effekte00
Texturen01
Animation02
Detailgrad04
Stil05

Sound

Musik08
Sprache09
Abwechslung11

Gameplay

Balance15
Geschichte01
Level-Design01
Innovation01
Gameumfang01
K.I.01
Motivation01

Steuerung

Kontrolle06
Komfort07
Genauigkeit07

Multiplayer

Umfang12
Balance13
Leistung14

Playstation Portable Edition

Grafik

Effekte00
Texturen01
Animation02
Detailgrad04
Stil05

Sound

Musik08
Sprache09
Abwechslung11

Gameplay

Balance15
Geschichte01
Level-Design01
Innovation01
Gameumfang01
K.I.01
Motivation01

Steuerung

Kontrolle06
Komfort07
Genauigkeit07

Multiplayer

Umfang12
Balance13
Leistung14

Nintendo DS Edition

Grafik

Effekte10
Texturen11
Animation13
Detailgrad13
Stil14

Sound

Musik13
Sprache13
Abwechslung13

Gameplay

Balance13
Geschichte13
Level-Design13
Innovation13
Gameumfang13
K.I.12
Motivation14

Steuerung

Kontrolle13
Komfort13
Genauigkeit14

Multiplayer

Umfang00
Balance00
Leistung00

Mobile

Design

Verarbeitung00
Handhabung01
Aussehen02
Farbauswahl04

Funktionen

Sprachqualitaet08
Sound/Klang09
Kameraaufloesung11
Bildqualitaet11
Internet11
Speicherplatz11
Messaging11

Zubehoer

Akkuleistung15
Kopfhoerer01
Gesamtausstattung01
Mitgelief. Speicher01
Software01

Eignung als…

Lifestyle-Phone06
Business-Phone07
Multimedia-Phone07

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>