Whiplash

Whiplash Testbericht

Die Geschichte

1142730776159920993 Habt ihr euch schon mal ueberlegt, woher eure Shampoos, Deos und andere Kosmetiksachen herkommen? Natuerlich aus einer Fabrik, aber bevor jene in unsere Haende gelangen, muessen sie von jemanden getestet und ausprobiert werden. Und hier sind wir in einem Grosskonzern angelangt, der ‘Genron' heisst. In jenem Grosskonzern werden Tierversuche durchgefuehrt. Einer der Versuchsobjekte sind unsere hauptcharaktere Redmond & Spanx, ein Karnickel und ein Wiesel, die eine zwei Meter lange Kette verbindet. Eigendlich sollten die beiden in einen Rekonbinator und miteinander molekular verschmelzen, doch die beiden haben andere Plaene und sind daher aus ihrem Kaefig geflohen. Um den anderen Tieren das Leid und die Schmerzen zu ersparen, wollen die beiden etwas gutes tun und haben den Plan erstmal alle zu befreien. Es gibt nur ein kleines Problem, das ist die kleine, aber doch laestige Kette, die die beiden unzertrennlich macht. Ab da gilt das Prinzip: Der staerkere gewinnt .

  • Sound
  • Die Hintergrundmusik ist sehr schoen gemacht und stoert den Gameer nicht beim gameen. Auch die Geraeusche, die unsere beiden Freunde von sich geben sind gut angepasst. Das Highlight bilden stetignoch die lustigen Sprueche der beiden. Das Game wurde komplett auf Deutsch Synchronisiert. Die Stimmen hoeren sich allesamt gut an und sind auch sehr lustig.
    1142730791319980185 Drueckt man auf die START-Taste, dann erfolgt das Menue des Games, wo zahlreiche Aktionen moeglich sind. Hier kann man jederzeit seinen Status sehen, den Standort und kann die bereits gelernten Faehigkeiten checken. Des Weiteren ist auch da eine Speichermoeglichkeit zu finden, ergo kann der Gameer da Game jederzeit abspeichern. 
    Der Gameer uebernimmt die Rolle des ideenvollen, aber nicht so intelligenten Wiesels Spanx. Wir duerfen aber nicht den kleinen Redmond vergessen, denn auch er gamet eine wichtige Rolle im Game. Wenn wir alle Tiere retten wollen, aber uns nicht von den Wissenschaftlern gefangen nehmen lassen wollen, brauchen wir eine Waffe gegen jene. Genau fuer den Zweck der ‘Waffe' kommt der kleine Redmond zum Einsatz und wird regelrecht missbraucht. Dank des sadistischen Verhaeltnisses zwischen den beiden kann man alle Arbeiter gruen und blau schlagen und die ganze Fabrik in Schutt und Asche verwandeln. Muesst ihr von der einen zur anderen Seite fliegen? Ken problem, dafuer gibt es zwei simple Loesungen. Die erste ist: Redmond wird zum Rotor oder die zweite ist, dass ihr den Hasen in eine Maschiene packt und somit den Kreislauf der Maschiene wieder aktiviert und dann seelenruhig weitergehen koennt. Versperrt eine Tuer den Weg?  Kein Problem. Auch hier kann Redmond als fehlendes Teil in der Maschiene eigesetzt werden und viola ist die Tuer offen. Bei Whiplash ist der schwarze Humor an erster Stelle, was manchmal sehr fragwuerdig ist, vorallem bei der Frage nach der Altersbeschraenkung, welche bei ‘Ab 6 Jahren' liegt.

    Gameplay

    1142730784850315047 Whiplash ist ein deutig ein sehr ideenvolles Jump and Run.Der Gameer kann laufen, springen und fliegt munter in den Einrichtungen des Unternehmens herum und zerstoert alles was im Wege steht, alles mit dem unschuldigen kleinen Hasen. Es gibt sehr viele Kombi, die man nach einer erfolgreich abgeschlossenen Mission erlernen kann. Im allgemeinen ist das Game sehr gut gamebar, die Steuerung ist sehr gameerfreundlich gemacht.

  • Grafik
  • Der Gameer fuehrt die beiden Tiere durch riesige Levels. Alles, was zu sehen ist, kann auch zerstoert werden. Computer, Fenster oder auch Pflanzen, vor nichts wird halt gemacht. Leider hat das Game einige Clippingfehler und auch die Kamera ist oft nervig und selbst sehr schwer zu steuern.

    Kommentar (AS) :

    1154653047931999421Whiplash ist fuer ein gamechen fuer zwischendurch stetig gut zu haben, denn man kann wirklich viel zerstoeren und wenn einem der Wunsch auf gnadenlose Zerstoerung aufkommt, einfach das Game einlegen und loslegen. Die lustigen Gags und die Duett-Kombi im Game machen den meisten Spass aus, denn jene sind wirklich gut gelungen. Was ich wirklich Schade am Game finde sind die wirklich unnoetigen Clippingfehler, die absolut haetten vermieden werden koennen.

    Leider passiert es oft, dass der Gameer die Uebersicht verliert und dann nicht weiterweiss. Da hilft dann auch nicht ie unuebersichtliche Karte weiter. Somit laeuft der Gameer wahrlos durch die Gegend in der Hoffung auch mal den richtigen Weg zu finden, nur weil die Karte nicht weiterhilft.

    Grafik & Sound

    Sowohl grafisch als auch Soundtechnisch ist Whiplash keine Revolution.

    Was sagst Du?

    0 0

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>