Startseite » Testberichte » WWE 2K18 (PS4) Test

WWE 2K18 (PS4) Test

8

WWE 2K18

8.0/10

Pros

  • verbesserte Grafik und authenische Matchpräsentation
  • Umfangreiche Spielmodi (Neuer Road To Glory-Modus)
  • Karrieremodus mit Nebenquests und mehr Auswahlmöglichkeiten
  • Wieder zahlreiche Wrestler zur Auswahl

Cons

  • Gameplay zeigt noch Schwächen auf (z.B. Kontersystem)
  • Promo-Dialoge sind noch immer nicht vertont
  • kein anfängerfreundliches Gameplay

Der neueste Ableger der WWE 2K-Reihe erschien am 17. Oktober und soll in diesem Jahr für ein Spektakel sorgen. Im letzten Jahr hat mir das Spiel halbwegs gut gefallen. Einige Mängel waren jedoch vorhanden. Daher war ich umso aufgeregter zu erfahren, welche Änderungen am Gameplay und der Grafik vorgenommen wurden. Hat sich wirklich etwas getan oder ist WWE 2K18 ein Schuss in den Ofen? Die Antwort erfahrt ihr in den nachfolgenden Zeilen.

WWE 2K18- Zurück an die Spitze!

WWE 2K18Letztes Jahr bemängelte ich vor allen Dingen die grafische Darstellung und das Gameplay im Allgemeinen. Gleichzeitig wünschte ich mir für den nächsten Ableger eine brandneue Engine, sowie neue Gameplay-Features. Glücklicherweise ging mein Wunsch in Erfüllung. Ihr bekommt in WWE 2K18 nämlich eine neue Grafikengine, die zu begeistern weiß. Daraus resultiert für euch im diesjährigen Teil eine verbesserte Präsentation. Auch bekommt ihr eine bessere Atmosphäre zu spüren, da die Fans detaillierter und authentischer rüberkommen.

Im letzten Jahr haben noch zahlreiche Details an den Wrestling-Profis gefehlt. Diesmal sind Körperbehaarung, Bärte und Frisuren viel detailreicher. Ebenfalls werdet ihr verbesserte Effekte feststellen, da die Profis nun auch verstärkter Schwitzen und dies auch sofort sichtbar wird.
Weiterhin haben die Entwickler an der Umgebungsdarstellung gefeilt. Ihr erlebt in WWE 2K18 verbesserte Licht-und Schatteneffekte, die vor allem durch Feuerwerke und Scheinwerfern zum Zuge kommen.

Hier und da kommen jedoch auch Mängel zum Vorschein. Auffällig ist vor allem, dass einige Gesichter der Wrestler besser aussehen als die von ihren Kollegen. Außerdem werdet ihr bemerken, dass vieles aus den Vorgängerteilen übernommen wurde.

WWE 2K18- Mehr Dynamik und Realismus?

WWE 2K18Die Grafik hat mich positiv überrascht und daher beobachtete ich vor allem in den Kämpfen, wie sich das Gameplay zum Vorjahr weiterentwickelt hat. Spürbare Verbesserungen erfahrt ihr bei den unterschiedlichen Kampf-Moves, die im Vergleich zum Vorjahr authentischer gestaltet und erweitert worden sind. Somit lassen sich die Wrestler untereinander auch ohne ihr Aussehen erscheinen.

Wählt ihr beispielsweise starke Wrestler aus macht sich ihre Überlegenheit viel besser bemerkbar. Ihr könnt euren Gegner praktisch innerhalb weniger Minuten besiegen, in dem ihr mehrere Squash-Matches anwendet. Dadurch könnt ihr vor allem bei schmächtigen Gegnern ziemlich schnell für eine Entscheidung zu euren Gunsten sorgen. Zusammengefasst WWE 2K18 bietet eine bessere Angriffsfläche, da eure Angriffe viel effektivere Wirkungen erzielen.

Wie im letzten Jahr habt ihr Minispiele zur Auswahl. Diese kommen beispielsweise bei gegnerischen Angriffen zur Geltung. Ihr müsst beispielsweise, mehrere Tasten innerhalb von Sekunden drücken, um den Kampf nicht zu verlieren. Ärgerlich und ziemlich enttäuschend ist das die Entwickler das Kontersystem aus den Vorjahren beibehalten haben. Viel zu oft kommt es vor das die Einblendung zum Konter nicht zu sehen ist. Generell habt ihr nur gefühlt, weniger als eine Sekunde Zeit, um die angezeigten Tasten zu betätigen. Befindet ihr euch in einem Backstage-Kampf habt ihr fortan mehr Auswahlmöglichkeiten eurem Gegner wehzutun.

WWE 2K18 stellt euch ebenfalls auch eine eigene Entscheidungsgewalt zur Verfügung, da ihr eure eigenen Kämpfe gestalten könnt. Egal ob ihr Regeln ändert, die Kampfarena bearbeiten oder den Kampfmodus bestimmen wollt. Die Möglichkeit hierzu habt ihr in WWE 2K18 auch und das mit einer größeren Auswahl. Ansonsten waren im Vergleich zum Vorjahr keine besonderen Neuerungen im Puncto Gameplay festzustellen.

WWE 2K18

WWE 2K18 – Meine Karriere als Wrestler

Für WWE 2K18 könnt ihr definitiv auch Neuerungen im Karriere beziehungsweise Storymodus erwarten.

Wie im Vorgänger habt ihr die Möglichkeit einen eigenen Charakter zu erstellen und ihm ein eigenes Aussehen zu geben. Ihr kleidet ihn, schmückt ihn mit Accessoires und könnt hier ziemlich vielseitig ans Werk gehen. Diesmal sind auch spürbar mehr Outfits und Accessoires vorhanden. Die Zeit totschlagen im Editor ist also definitiv gegeben. Ein Kritikpunkt meinerseits ist, dass ihr viele Gegenstände nur mithilfe eurer gewonnen Credits freischalten könnt. Je mehr ihr also spielt, desto mehr Gegenstände könnt ihr freischalten.

WWE 2K18Anfangs in eurer Karriere folgen zahlreiche „Trainingsstunden“ und Promo-Aktionen im Performance Center. Anschließend müsst ihr auch von der untersten Liga (der NXT) bis zu den Wrestlemania-Events hocharbeiten. Im Vergleich zum Vorjahr stehen euch acht Kampfstile zur Verfügung und ihr bekommt auch einen Einblick hinter den Kulissen. Daher findet ihr auch außerhalb der Kampfarena in Büros oder der Tiefgarage Neben-Quests mit dem ihr eure Zeit totschlagen könnt. Ihr kämpft nicht nur im Backstage-Bereich, sondern könnt mit den Stars der WWE Gespräche führen. Dies wirkt sich positiv auf euren Status in der Liga aus. Außerdem werden euch Aufgaben vorgegeben, die ihr in euren nächsten Kämpfen erfüllen sollt.

Die Entwickler probieren es also erstmals mit einer offenen Spielwelt, wobei die Tätigkeiten auf eine bestimmte Anzahl beschränkt sind. Der erste Schritt zu einer offenen Spielwelt ist jedoch getan. Viel wichtiger ist es zudem, wie ihr euch bei Promo-Aktionen verhält. In euren Auseinandersetzungen auf der Bühne haben eure Aussagen erheblichen Anteil daran, wie sich die Zuschauer gegenüber eures Protagonisten verhalten. Ihr entscheidet also, ob euch die Zuschauer mögen oder verachten. Wie in den früheren Ablegern ist es ziemlich enttäuschend das die Gespräche unter den Charakteren nicht vertont ist. Dies raubt eine gehörige Portion an Atmosphäre und sollte im nächsten Jahr unbedingt hinzugefügt werden.

WWE 2K18- Road to Glory

WWE 2K18Für WWE 2K18 kommt eine neue Spielmodi hinzu. In Road to Glory habt ihr, wie im Karrieremodus die Möglichkeit einen eigenen Wrestler zu erstellen. Im Unterschied zur Karriere müsst ihr im Road to Glory-Modus Punkte erzielen, die ihr durch absolvierte Herausforderungen bekommt. Angelehnt an die WWE-Liga, könnt ihr hier einen nachvollziehbaren Ablauf erwarten. Nur wenn ihr gute Leistungen in den Herausforderungen erzielt, habt ihr die Berechtigung an Spezialevents teilzunehmen.

Im Unterschied zum Vorjahr finde ich persönlich, dass der Road to Glory-Modus eine perfekte Ergänzung ist, um noch mehr Zeit mit WWE 2K18 zu verbringen.


Fazit

Die Entwickler haben an einigen Stellen wirklich für eine spürbare Verbesserung im Vergleich zu WWE 2K17 gesorgt. Die neue Engine gefällt mir ziemlich gut und sorgt vor allem für eine tolle Wrestling-Atmosphäre. Einen erheblichen Anteil daran haben auch die modifizierten Zuschauer. Dennoch hat man verpasst auch im Bereich des Gameplays die Mängel zu beseitigen. Für großen Frust meinerseits zählt das Kontersystem. Dagegen ist es positiv zu sehen, dass die Entwickler auch die Ereignisse außerhalb der Kampfarena verstärkt in den Vordergrund bringen wollen. Die Nebenquests im Backstage-Bereich sind eine tolle Sache und sollten weitergeführt werden. Auch die Integrierung des Road to Glory-Modus ist eine tolle Alternative zum Karrieremodus, den eingefleischte WWE 2K-Fans schon auswendig kennen.

Written by
Behrang ist seit 2016 bei Spieletester.de als Redakteur tätig. Und seit 2018 als Chefredakteur auf unserer Plattform unterwegs. Er gehört zu unserem Sport Spezialisten Team und ist großer FIFA-Fan.

Was sagst Du?

0 0

Kommentar hinterlassen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x
Gibst Du uns ein Like?:Schon geliked? Dann kannst Du es schließen.