Follow

Civilization VI – First Look: China

2K und Firaxis Games gaben bekannt, dass Qin Shi Huang das Staatsoberhaupt Chinas in Sid Meier’s Civilization VI ist, das am 21. Oktober für Windows PC veröffentlicht wird.

Qin Shihuangdi war ein skrupelloser Anführer, der für die Eroberung und Vereinigung der diversen rivalisierenden chinesischen Staaten verantwortlich war. Er wurde 221 v. Chr. schließlich zum ersten Kaiser der Nation. Unter seiner Herrschaft dehnten die Generäle Qin Shihuangdis die Grenzen Chinas erheblich aus. Qin Shihuangdi war dafür bekannt, weitreichende ökologische und politische Reformen durchzusetzen, die halfen, die verschiedenen chinesischen Staaten zu standardisieren und außerdem die einzelnen Grenzmauern der Teilstaaten zur Chinesischen Mauer zu vereinen. Nicht zuletzt ist Qin Shihuangdi auch für den Bau der weltbekannten Terrakottaarmee bekannt – einer Armee aus lebensgroßen Tonsoldaten.

Civilization VI – First Look: China

Spezialeinheit: Tigerkanone

Schießpulver, das um das 9. Jahrhundert n. Chr. in China entdeckt wurde, wurde zuerst ausschließlich für Feuerwerk und Festlichkeiten benutzt. Doch mit der Zeit fand es auch für kriegerische Zwecke Verwendung. Und so wurde die “Tigerkanone” geboren, ein primitiver Kanonenprototyp, der aus einem Eisenrohr bestand, das an einem Ende versiegelt und mit dickem Seil umwickelt war. Die Tigerkanone war im Jahr 1368 nachweislich in ganz China gebräuchlich und wurde selbst bis 1592 noch verwendet.

Einzigartige Modernisierung: Große Mauer

In Civilization V konnte jeder Spieler die Große Mauer als Wunder errichten. In Civilization VI ist die Große Mauer hingegen eine einzigartige Modernisierung, die ausschließlich von China gebaut werden kann. Das Prinzip einer Grenzmauer ist sicherlich nicht einzigartig, doch die chinesische Große Mauer beindruckt und versetzt seit mehr als 2000 Jahren in Erstaunen.

Written by
... ist seit 2013 Redakteur bei Spieletester.de. Inzwischen leitet er die News-Redaktion und kümmert sich um die täglichen Nachrichten aus der Spielewelt. Er gehört zu den wenigen Spielern, die keine richtige Präferenz haben und das zocken, was ihnen gerade Spaß macht.

Have your say!

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>