Follow
Startseite » Testberichte » Die Sims 4: Reich der Magie (PC) Test

Die Sims 4: Reich der Magie (PC) Test

Electronic Arts hat bereits viele Erweiterungen für die Sims 4 rausgebracht, doch wer sich noch an den Klassiker Die Sims: Hokus Pokus erinnern kann, der hat dem magischen Flair immer hinterher getrauert. Mit Die Sims 4: Reich der Magie bringt Electronic Arts uns die Magie zurück und bereitet und auf eine fantastische Zeit vor, in der man zwischen den verschiedenen Formen der Magie wählen kann.

Die Sims 4: Reich der Magie – Glimmerbrook

Die neue Welt Glimmerbrook ist ein überschaubarer Ort. Es besteht aus 5 Grundstücken, wovon eines leer ist. Leider hat man hier nicht viel Platz und weitere Häuser und Highlights hinzuzufügen, aber so kennt man es auch schon aus anderen Gamepacks. Versteckt und etwas abgelegen sieht man dieses leuchtende Portal, welches einen zur versteckten Magieschule führt. Dort angekommen findest du die Meister der verschiedenen Lehren und andere Magier und Hexen, die deinem Sim Zaubersprüche beibringen können. Leider kann man sich auf diesem Grundstück nicht niederlassen.

Die Sims 4: Reich der Magie – Simsala-SIM und die magischen Vorzüge

Der magische Sim ist eine neue Lebensform, so wie man es schon von Vampiren oder den erst kürzlich dazu gekommenen Meeressims kennt. Man hat die Möglichkeit sich direkt einen Magier-Sim zu kreieren oder man bringt die Geduld auf in den Kreis der Magie von besonderen Magiern aufgenommen zu werden. Wie man sich auch entscheidet, man kann leider keine Hybride unter den Lebensformen erzeugen. Ab dem Teenageralter kann dein Sim Zauberer werden. Das System ist ähnlich wie bei den Vampiren, sodass man auch als Zauberer seine Stärken und Schwächen hat. Das Zaubern an sich funktioniert mit Zauberstab à la Harry Potter oder auch ohne. Ganz wie es einem beliebt. Zu beachten ist nur, dass es vier unterschiedliche Magie-Richtungen gibt: Praktisch, Unfug, Ungezähmt und die klassische Alchemie. Insgesamt soll es 24 verschiedene Zaubersprüche geben, womit dein Sim zum Beispiel Essen herbeizaubern kann, oder andere Gegenstände verwandeln kann. Von Besenreiten bis hin zu sich mit anderen Zauberern zu duellieren ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Die Sims 4: Reich der Magie – Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Als magisches Wesen steht dir natürlich auch ein genauso magischer Begleiter und Beschützer bei. Passend zu der Persönlichkeit deines Sims kann es sich dabei um einen Drachen, eine Fee, oder auch Eulen und Krähen sein. Dem ist keine Grenze gesetzt. Im Zusammenspiel mit dem Addon Die Sims 4: Hunde und Katzen kann auch dein bisheriges Haustier dein Begleiter sein. Da du beliebig viele Begleiter bestimmen kannst, ist es um so leichter sie zu halten, da sie keine eigenen Bedürfnisse besitzen und auch keinen Platz im Haushalt einnehmen. Man findet sie zu jeder Zeit in der magischen Welt wieder.

 

Fazit
Mit Die Sims 4: Reich der Magie kommt gerade zur dunklen und mystischen Jahreszeit eine passende Erweiterung ins Spiel. Da es nur ein kleineres Gamepack ist, was inhaltlich durchaus viel hergibt, ist es zum kleinen Preis von 19,99 Euro erhältlich. Für PC ist es bereits verfügbar. Alle Xbox und PS4-Spieler müssen sich noch bis zum 15.10.2019 gedulden. Ich denke ich spreche für alle Die Sims 4-Fans, wenn ich sage, dass es ein Must-have ist.
Gut
  • Neue Lebensform als Zauberer
  • Neue Welt Glimmerbrook mit Magieschule
  • Magische Begleiter
Weniger Gut
  • Leider zu wenige Grundstücke in der neuen Welt
10
Perfekt
Written by
Rabia ist seit März 2018 bei Spieletester.de als Redakteurin tätig.

Was sagst du zu diesem Artikel?

0 0

Kommentar hinterlassen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x
Gibst Du uns ein Like?:Schon geliked? Dann kannst Du es schließen.