Just Dance 2021 (PS4/Switch) Test

User Rating: 8

Jedes Jahr bringt uns Ubisoft zurück auf den Dancefloor.  Mit Just Dance 2021 ist es wieder soweit und wir sind auch schon ganz heiß drauf! Die letzten Jahre haben wir uns immer die Switch Version angesehen, da es mit den Joy-Cons sehr angenehm war und wir kein zusätzliches Gerät benötigt haben. Diesmal geht es wieder zurück zur PlayStation 4 und wir verraten euch, wie angenehm es ist mit dem Handy zu spielen. Außerdem haben wir uns mal entschlossen nicht die Pferdemaske aufzusetzen, da wir so viele Songs mit Just Dance Unlimited ausprobiert haben.

BONUS: Wir haben uns doch die Switch Version angesehen, dazu findet ihr mehr ganz unten.

Just Dance 2021 – Sport für zuhause

Die Corona-Zeit hat uns alle mittlerweile gut erwischt. Selbst ich bin nur noch im Homeoffice und wünsche mir wieder Abwechslung, Sport und mich mit Freunden treffen zu können. Die ersteren Dinge hat Ubisoft gut in Just Dance 2021 eingebunden. Letzteres… lässt sich nochmal drüber sprechen, aber dazu gleich mehr!

Denn auch dieses Jahr hat Ubisoft satte 40 neue Songs in die Playlist gepackt. Dazu zählen aktuell beliebte Titel wie Blinding Lights von The Weeknd, Dance Monkey von Tones And I und Klassiker wie Without Me von Eminem. Abgesehen davon gibt es noch einige internationale Songs auf spanisch, koreanisch und sogar iranisch für euch! Damit ist der Tanzspaß mehr als garantiert!

Da wir dieses Mal nicht mehr mit Joy-Cons spielen, sondern nach Jahren wieder mit dem Smartphone, haben wir uns die ganze Sache natürlich genauer angesehen. Zu aller erst stellen wir fest, dass der Just Dance Controller im Apple App Store sowie Google Play Store eine nicht gerade beschauende Bewertung hat. Einmal 3,7 und bei Apple sogar 2,3, was deutlich unter dem Durchschnitt ist.

Nachvollziehen konnte ich das nur bedingt. Bei vielen soll es nämlich Verbindungsabbrüche geben oder gar keine Verbindung möglich sein. Diese Probleme hatte ich mit meinem iPhone 11 Pro Max absolut nicht. Es ist jedoch nervig sich ständig neu zu verbinden, wenn man mal zu WhatsApp wechselt oder mal ein Anruf mitten in der Dance Session kommt. Dazu kommt die Gefahr sein 1000€ Handy mal durch die Wohnung zu pfeffern, aber das ist personenabhängig.

Testweise habe ich auch ein Huawei P20 Lite benutzt, um auch die Android-Seite zu sehen und da ging das Chaos los. Verbindungsabbrüche die komplett aus dem nichts kamen und unbegründet waren. Wir haben alles versucht, aber wirklich erklären konnten wir es schlussendlich nicht.

Alternativ gibt es auch die PlayStation Kamera oder PlayStation Move. Leider hatten wir diese nicht für den Test parat, aber vermutlich funktionieren diese stabiler. Kosten aber dementsprechend zusätzlich.

Just Dance 2021 – Da geht noch was

Ansichtlich hat sich Just Dance 2021 jedoch nicht großartig verändert. Weiterhin habt ihr das Menü vom Vorgänger und die altgekannten Modi wie z. B. den World Dance Floor, wo ihr gegen der Rest der Welt spielt. Natürlich bleibt euch auch die Option alleine oder mit Freunden eure Lieblingstitel zu spielen. Problem daran, es geht halt nur Lokal.

Letzteres online mit Freunden zu spielen bleibt weiterhin ein Traum und wäre besonders in Zeiten einer Pandemie wirklich angebracht. Hoffentlich nächstes Jahr und dann wirklich!

Das heißt jedoch nicht, dass ich mit Just Dance 2021 unzufrieden bin. Die Songauswahl ist meiner Meinung nach besser gelungen als andere Jahre und bringt viel Abwechslung mit sich. Besonders mit dem Zusatzabo Just Dance Unlimited, warten insgesamt über 600 Songs auf einen, die einem täglich neu auf den Dancefloor zerren. Mit diesem Abo könnt ihr nämlich alle Songs aus vergangenen Teilen in einem Spiel zocken und sogar einiges mehr.

Just Dance Unlimited – Auf der Switch geht die Party ab

Ansichtlich ist Just Dance Unlimited gut, aber entsprechend müsst ihr für 24 Stunden 2,99€ hinlegen oder holt euch ein längeres Abo wie einen Monat für 3,99€, drei Monate für 9,99€ oder ein Jahr für 25€. Letzteres Paket ist dennoch vollkommen in Ordnung, wenn man die Season Pass und DLC-Preise auf dem Markt sieht. Außerdem schenkt euch Ubisoft 30 Tage das Abo gratis, damit ihr mal ein Gefühl dafür bekommt.

Zuerst hatten wir uns die PlayStation 4 Version angesehen, aber uns dann auch schlussendlich für die Nintendo Switch Version entschieden. Grund dafür war der etwas nervige Umgang mit dem Handy und das es bei Gästen die ältere Handys haben Probleme machen kann. Und vertraut uns haben wir die Joy-Cons vermisst. Diese sind wie auch in Spielen wie 1-2-Switch sehr präzise und natürlich mit der Nintendo Switch dabei. Das macht es direkt angenehmer mit Freunden oder alleine zu spielen, ohne das ein 1000€ Gerät gleich durch die Gerät fliegen kann.

Daher empfehlen wir zumindest, wenn ihr die Möglichkeit habt wählt die Switch Version, die ihr dann mit Joy-Cons spielen könnt. Falls ihr jedoch PlayStation Move oder eine Kamera habt, ist das auch eine super Alternative!

Zu guter Letzt kommen wir zu einem Features, was mir immer noch fehlt. Abgesehen von etwas neuem, was mich in diesem Teil von den Socken haut, fehlt mir das Feature die Hand auszuwählen. Nicht alle Spieler sind Rechtshänder und besonders mit dem Handy in der Hand, kann das schnell mal nach hinten losgehen, wortwörtlich.

Allgemein hat Ubisoft wieder mal ein grundsolides Spiel gebaut, aber wir wissen alle, dass da mehr geht. Es sind nicht viele Dinge die nachgebessert werden müssen, aber sie würden vermutlich sehr vielen Spielern eine Menge Freude bereiten.

 

Fazit
Ich bin mal wieder sehr zufrieden mit Just Dance! Es macht wie auch die Vorgänger unglaublichen Spaß und es ist toll Lieder aus aller Welt dabei zu haben. Stören tut mir persönlich nur, dass es keine Option gibt die aktive Hand zu wechseln oder mal mit Freunden online zu spielen, was besonders während der Pandemie angebracht wäre. Schlussendlich, tolles Spiel und es gibt nur ein paar Kleinigkeiten, die glatt gebügelt werden müssen.
Gut
  • Viele gute und internationale Songs
  • 30 Tage Just Dance Unlimited gratis
  • Macht unglaublich Spaß allein oder mit Freunden
  • Wer nicht an RingFit kommt, ist hiermit gut bedient zum Sport machen
Weniger Gut
  • Viele Smartphones haben Verbindungsprobleme
  • Keine Option die Hand für den Controller zu wählen
  • Weiterhin keine Möglichkeiten mit Freunden online zu spielen
8
Gut
Written by
Sina ist Redakteur und Social Media Manager bei Spieletester.de seit 2015.

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>