Startseite » Featured » Spyro Reignited Trilogy Test (Nintendo Switch)

Spyro Reignited Trilogy Test (Nintendo Switch)

User Rating: 8

Crash Bandicoot N. Sane Trilogy war ein heiß erwarteter Titel, genauso wie Spyro Reignited Trilogy. Doch Nintendo Switch Besitzer hatte lange Zeit keinen Grund zur Freude, da der Titel ordentlich auf sich warten lassen hat. Knapp ein Jahr später erscheint der Jump & Run Klassiker auch auf Nintendos beliebter Konsole. Wie uns die drei ersten Abenteuer des violetten kleinen Drachen in der Neuauflage gefallen und wie die Umsetzung auf der Nintendo Switch sind, erfahrt ihr in unserem Test.

Spyro Reignited Trilogy – Kleiner Drache, ganz groß

Was ihr euch vermutlich bereits denken könnt ist, dass das Spiel vom Grundprinzip gleich geblieben ist. Auch wie im Remake von Crash Bandicoot, hat sich hier an der Story, den Level und am Gameplay nicht viel getan.
Was jedoch schon passiert ist, sind die Änderungen bei der Steuerung und der Grafik. Aufpoliert ist an der Stelle definitiv das richtige Wort. Denn wer nach gefühlt 20 Jahren wieder in die Abenteuer des geliebten Spyros taucht wird die alte geliebte Spielwelt sehen… nur halt in schöner! Vom allgemeinen her ist alles im gleichen Cartoon-Stil geblieben, nur deutlich detaillierter.

Das klingt zwar im ersten Moment wundervoll und dürfte Nostalgiker in den Bann ziehen, doch es hat auch seine Schattenseiten. Im Gegensatz zu der Xbox One und PS4 Version wurde an der Auflösung rumgespielt. Um die FPS-Rate schön geschmeidig, wie auch auf den anderen Plattformen zu halten, musste alles etwas zusammengematscht werden. Klar, sieht es noch ganz okay aus, aber es ist halt kein Vergleich zu den leistungsstarken Konsolen. Schade eigentlich, denn bei anderen Spielen aus dem Haus Nintendo ist das machbar.

Und leider ist das auch nicht alles, denn wer ein kleines Spiel erwartet hat sich geirrt. Ein Remake hat schließlich neue Texturen und co. und daher ist auch die Downloadgröße bei satten 15 GB. Mal eben auf die Konsole ziehen und los geht’s, geht wohl nicht bei jedem. Dazu kommt, dass auch nicht das komplette Spiel in der physischen Form vorhanden ist. Also müsst ihr selbst da einige GB runterladen. Somit wird der kleine Drache definitiv ganz groß.

Spyro Reignited Trilogy – Nostalgie

Falls ihr nicht zu den glücklichen gehört, die damals schon in den Genuss des Klassikers Spyro gekommen seid, gibt es hier eine kurze Zusammenfassung. Der kleine Spyro lebt in einer schönen Cartoonwelt, die von vielen verschiedenen friedfertigen Drachen bevölkert wird. Doch im ersten Teil werden all diese zu Steinsäulen verwandelt. Somit ist es eure Aufgabe mit eurer Libelle Sparx eure Artgenossen zu befreuen.

Im zweiten Teil will der liebe Spyro eigentlich nichts anderes, als Urlaub machen. Es kommt jedoch wie gewohnt ganz anders und ihr landet in einer fremden Welt, in der ihr aushelfen dürf. Im letzten Teil der Trilogy erwartet euch eine böse Zauberin, die alle Dracheneier geklaut hat. Ihr lasst das natürlich nicht auf euch sitzen und versucht auch hier in den knuffigen Leveln euer Glück.
Wer schon lange auf der Suche nach einem schönen Jump n’ Run abgesehen von Super Mario und co. auf der Switch war, sollte hiermit fündig werden.

Fazit
Die Geduld der Nintendo Switch Besitzer sollte belohnt werden. Endlich ist Spyro Reignited Trilogy für die Switch da und es ist wunderbar wie eh und je. Einzig der Grafikaspekt ist wirklich zu bemängeln, genauso wie die Downloadgröße, aber da soll Nintendo verziehen sein. Abgesehen davon gibt es mit dem Titel einen super Jump n' Run!
Gut
  • Gute Umsetzung
  • Nostalgiefaktor gegeben
  • Steuerung gut gelungen
Weniger Gut
  • Grafisch nicht so gut, wie auf den anderen Plattformen
8
Gut
Written by
Sina ist Redakteur und Social Media Manager bei Spieletester.de seit 2015.

Was sagst Du?

0 0

Kommentar hinterlassen

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x
Gibst Du uns ein Like?:Schon geliked? Dann kannst Du es schließen.