Follow
Startseite » Testberichte » UNO (PS4) Test

UNO (PS4) Test

UNO. Social Distancing ist aktuell in aller Munde und zwingt uns allen zuhause zu bleiben zum Wohle aller. In dieser Zeit vermisst man gesellschaftliche Aktivitäten. Hier bietet euch UNO für die PS4 eine wertvolle Alternative mit anderen von der Konsole aus das klassische Kartenspiel zu genießen. Ihr kennt es bestimmt, fast jeder hat es früher gespielt, ob nun zu zweit oder idealerweise zu viert, UNO. Ubisoft, Gameloft und Carbonated Games haben nun das beliebte Kartenspiel auf die Konsole gebracht

UNO – einfach UNO

UNOAuf den ersten Blick klingt das Kartenspiel für die Playstation 4 nicht langlebig, hält jedoch viele Überraschungen bereit. Man steigt schnell ins Spiel ein und hat die Wahl entweder offline gegen die CPU anzutreten oder Online gegen Spieler aus aller Welt sich zu behaupten. Offline könnt ihr den Modus festlegen, ob ihr nach den klassischen Regeln spielen möchtet oder besondere Regeln festlegen wollt. Je nachdem welche Regeln ihr hier wählt dauern die Runden länger oder kürzer. Grundsätzlich sind die Runden gegen die CPU kurz. Je nach Modus müsst ihr Punkte sammeln, die sich durch die Zahlen zusammensetzen, die von allen Spielern gelegt werden.

Deutlich abwechslungsreicher gestaltet sich der Online-Modus. Ihr könnt entweder ein Spiel selbst einrichten oder euch zu einer Partie dazugesellen. Wenn ihr zu einer Runde dazustößt, kann es sein, dass ihr mitten in eine laufende Partie reingeworfen werdet. Hier müsst ihr euch schnell zurechtfinden und euch mit den Regeln vertraut machen. Entweder man spielt eine klassische Partie UNO ohne Sonderkonditionen, oder es werden spezielle Regeln festgelegt. Hier sind folgende Möglichkeiten gegeben. Legt ein Spieler eine 7 kann er seine Karten auf der Hand gegen die eines anderen Mitspielers tauschen.

Bei einer Null werden die Karten der Spieler in der Reihenfolge getauscht, die gerade vorgegeben ist. Bei +2 Karten ziehen habt ihr die Möglichkeit diese zu stapeln, wenn mehrere Spieler im Besitz einer solchen Karte sind, der traurige ist der Spieler, der am Ende dieser Kette keine mehr zum stapeln hat und die vielleicht bis jetzt extrem gestiegene Zahl an Karten ziehen muss. Legt jemand eine +4 Karten ziehen Karte, dann hat man die Möglichkeit diese Karte anzufechten, wenn der andere Spieler die entsprechende Karte nicht hat, spielt man hier den Ball wieder zurück. Je nachdem wie hartnäckig eure Gegenspieler sind, kann hier eine Runde extrem lange dauern

Mehr Decks sorgen für mehr Spaß

Ihr könnt Online entscheiden, ob ihr alleine oder ein 2 vs. 2 Duell gegeneinander bestreitet. Außerdem kann man zwischen einem klassischen Duell oder einem Flip Duell unterscheiden um mehr Action während eines Spiels zu haben.

Es ist das gewöhnliche UNO-Deck verfügbar mit den Standardkarten oder ihr habt auch die Chance zwischen anderen Decks zu wählen, welche auch andere Spezialkarten für euch bereithalten. Beispielsweise dem Rabbits-Deck, wo ihr mit Bomben oder unter Zeitdruck zusätzlich Spannung während der Runden habt und schneller als euer Gegner reagieren müsst.

Fazit
Gerade jetzt während der Corona-Zeit ist UNO eine tolle Lösung um witzige gesellschaftliche Duelle gegen anderen zu führen. Hohe Aufmerksamkeit und geschicktes taktieren sind in jeder Runde extrem wichtig und schärfen eure Konzentration. Ein Ubisoft-Account ist zwar keine Pflicht für UNO, aber bringt euch viele Vorteile mit und ihr könnt weitere Vorteile und Regeln für euer Spiel freischalten. Sehr viel Spielspaß ist bei UNO garantiert und sorgt für viele Stunden in denen man sich gegen andere behaupten kann. Nach jedem Spiel erhält man Erfahrungspunkte, mit denen man weitere Dinge freischalten kann, wodurch es sich lohnt weiterzuspielen. Auf vielen verschiedenen Plattformen könnt ihr das Spiel sehr günstig erwerben, und es ist sehr empfehlenswert.
Gut
  • Tolle Musik und Designs
  • Multiplayer-Action
  • Verschiedene Decks und DLC’s
Weniger Gut
  • Runden können teilweise ewig dauern
  • Server zum Teil instabil
8
Gut

Was sagst du zu diesem Artikel?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

x
Gibst Du uns ein Like?:Schon geliked? Dann kannst Du es schließen.