Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

2013 debütierte the Last of us Part auf der PS3. Nach bereits einem Remastered für die PS4 gibt es nun die erneut aufbereitete Version für die PS5. Sinnlose Abzocke von Naughty Dog oder doch Meisterwerk erneut würdig aufbereitet. Ich durfte das Spiel testen und berichte euch gerne davon.

The Last of us Part I Remake – Wir reisen nochmal zurück

Sollte jemand hier dabei sein, der bisher the Last of us wirklich noch nie gespielt haben sollte, dann werdet ihr jetzt umgehauen schon diesem tollen Meisterwerk (wovon es ja mittlerweile eine tolle Fortsetzung gibt). Ich gehe aber mal davon aus, dass die meisten sich dieses Spiel nicht haben entgehen lassen. Daher ist es eine kleine Zeitreise zurück und man durchlebt nochmal die Abenteuer von Joel und Ellie in der postapokalyptischen Welt, die von Zombies übernommen wurde.


Schonmal vorweg, an der Story hat sich nichts geändert. Ihr taucht nur ein weiteres Mal in die Geschichte ein und erlebt sämtliche Emotionen erneut. Gerade mit Hinblick auf den 2. Teil sollte man The Last of us Part I definitiv sich nochmal zur Gemüte führen, gerade durch die Änderungen des Remakes.

The Last of us Part I Remake – Wie hübsch du doch bist

Naughty Dog hat wirklich alles aufgehübscht. Sämtliche Landschaften wurden extrem überarbeitet und bieten dem Spieler ein atemberaubendes Erlebnis. Zusätzlich fallen einem die neuen Cinema-Effekte auf. Die Filmsequenzen sind stark überarbeitet worden und lassen Emotionen besser erkennen. Auch kleinere Details sind nun erkennbar, bspw. das craften oder die Nutzung von einigen Werkzeugen. Auch das Gameplay wurde überarbeitet.

Waren die Kämpfe im Original noch sehr statisch, wurden in The Last of us Part I Remake die dynamischen Bewegungen aus dem 2. Teil übernommen. Die Übergänge zwischen Schleichangriff und Schussmodus sind nahezu fließend. Auch die Intelligenz der Gegner hat sich verbessert und machen die einzelnen Auseinandersetzungen herausfordernder. Die Kombination aus eindrucksvollen Lichteffekten, atemberaubender Landschaftskulisse und neuem Kampfmodus machen The Last of us Part I Remake zu einen Spektaktel, welches man erneut spielen möchte.

The Last of Us Part I (Remake) Bewertung
90Sehr Gut!
Bewertung
Mit enthalten im Remake ist das DLC Left Behind, wo es um die Abenteuer von Ellie und ihrer Freundin Riley geht. Auch hier ist alles aufgehübscht und der Neuzeit angepasst. Einziger wehmutstropfen hier ist der Umstand, dass man sich nicht die Mühe gemacht hat einen fließenden Übergang der Geschichte anzuvisieren.

Kommentar hinterlassen

0/100

© 2022 Spieletester.de. All Rights Reserved.

Sign Up to Our Newsletter

Be the first to know the latest updates

[yikes-mailchimp form="1"]