Mario Kart 8 Deluxe – Booster-Streckenpass (Switch) Test

User Rating: 8


Heute haben wir uns für euch den Mario Kart 8 Deluxe – Booster-Streckenpass etwas genauer angeschaut. Dieser ist aktuell noch nicht vollständig verfügbar, doch hat es massig in sich. Insgesamt könnt ihr mit diesem DLC 48 Strecken freischalten und das zum Preis von 24,99€. Falls ihr unseren Mario Kart 8 Deluxe Test noch nicht gelesen habt, haben wir diesen hier natürlich auch für euch parat. Was euch genau erwartet und wie wir das DLC finden, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

Booster-Streckenpass – Lohnt sich das DLC?

Ob sich der der Streckenpass lohnt, dürfte wohl die wichtigste Frage für Mario Kart Fans sein. An dieser Stelle können wir euch vorab sagen… Ja, auf jeden Fall! Denn alleine schon Preis-Leistung in Relation zu allen anderen Nintendo-Spielen, erwartet euch hier wirklich viel. Insgesamt 48 Strecken verteilt auf 12 Cups ist sein Geld absolut wert. In Relation haben wir z. B. Super Smash Bros Ultimate, wo es „nur“ fünf neue Charaktere pro Fighters Pass gibt. Das ist durchaus ein großer Unterschied.

An der Stelle ist es dennoch wichtig zu wissen, lohnen sich die Strecken? Weil bei den Super Smash Charakteren kann man sich gerne mal hunderte von Stunden mit seinem jeweiligen Favoriten beschäftigen. Wie sieht es bei Mario Kart aus? Hier gehen die Meinungen der Community und auch unsere in unterschiedliche Richtungen.

Unsere Meinung ist, dass ihr hier definitiv eure Favoriten finden werdet, mit denen ihr sehr viele Stunden verbringen werdet. Unser Favorit ist z. B. das Ninja-Dojo. Das ist insgesamt auch mit Abstand die beste Strecke. Sie ist vielseitig, hat viele Abschnitte die man entdecken kann und ist generell mal eine komplette Abwechslung. Wenn jede Welle 1-2 solcher Strecken dabei sind, dann hat Nintendo definitiv alles richtig gemacht.

Wie sieht es dagegen mit den anderen Strecken aus? Einige davon sind in Relation zum Ninja-Dojo wirklich nur fade, was bei den Strecken Toads Piste und Pilz-Pass auffällt. Klar könnte man beim Pilz-Pass sagen, dort gibt es Autos… aber wirklich besonders sind die nicht.

Werbung

50 Freispiele


Booster-Streckenpass – Aus alt mach neu

Das gleiche Phänomen lässt sich an der Stelle auch bei der Grafik sehen. Im ersten Hinblick ist alles schön, doch wenn ihr genauer hinseht fehlt eins… Liebe zum Detail. Büsche und andere Objekte sehen z. T. mal schnell eingefügt aus, obwohl es diese Objekte bereits auf anderen Strecken verbaut gibt. Wieso diese Entscheidung getroffen wurde wissen wir nicht, toll finden wir es dennoch nicht.

Andererseits gibt es auch neue Strecken die nicht jeder kennt aus Mario Kart Tour, dem mobilen Ableger für Smartphones. Auch wir kannten diese Strecken vorher nicht, doch haben Paris-Parcours und Tokio-Tempotour beide etwas cooles an sich. Die Strecken verändern sich über die Runden und das macht wirklich Spaß! 

Das Ganze macht es natürlich schwierig sich für den Booster-Streckenpass zu entscheiden. Irgendwo haben wir uns hier und da mehr Liebe zum Detail gewünscht, aber bei dieser Masse an Strecken lässt sich das irgendwo auch wieder verzeihen. Spaß hatten wir auf jeden Fall und im Endeffekt ist das der wichtigste Aspekt eines solchen Booster-Streckenpass.

Bevor wir jedoch fertig mit diesem Test sind, verraten wir euch, wie ihr die neuen Strecken bzw. den kompletten Booster-Streckenpass gratis bzw. „gratis“ spielen könnt. Wer bereits Besitzer von Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket ist, hat vermutlich bereits das DLC runtergeladen und kann ohne zusätzliche Kosten bis auf die Abo-Kosten loszocken. Dieses DLC sowie einige andere sind nämlich „gratis“ enthalten.

Sparfüchse können dennoch trotzdem auf den Genuss kommen. Wenn ihr nämlich online spielt, tauchen auch Strecken vom Booster-Streckenpass auf. Der einzige Nachteil an dieser Stelle ist, dass ihr die Strecken nicht aussuchen könnt, sondern diese per Zufall ausgewählt werden.

Und jetzt ran ans Lenkrad! 

Gut
  • Vielzahl an Strecken die dem alten Spiel neues Leben einflößen
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Die neuen Strecken lassen sich auch kostenlos spielen, jedoch nur per Zufall
  • "Gratis" im Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket enthalten
Weniger Gut
  • Es dauert bis Ende 2023 bis alle Strecken endlich verfügbar sind
  • Nicht alle Strecken haben beim Remake gleichviel Liebe bekommen
8
Gut
Written by
Sina ist Redakteur und Social Media Manager bei Spieletester.de seit 2015.

Was sagst Du?

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>